Allgemein

Hans-Werner Sinn: „Machen Sie der Enteignung ein Ende“

Der ehemalige ifo-Chef Hans-Werner Sinn über die Wirtschaftspolitik Donald Trumps, protektionistische Spiralen, und das weitere Vorgehen der EZB, die eine Inflation von bis zu 4% tolerieren werde um die Euro-Peripherie zu stützen..

FMW-Redaktion

Der ehemalige ifo-Chef Hans-Werner Sinn über die Wirtschaftspolitik Donald Trumps, protektionistische Spiralen, und das weitere Vorgehen der EZB, die eine Inflation von bis zu 4% tolerieren werde um die Euro-Peripherie zu stützen:


Der ehemalige ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Foto: Romy Bonitz, ifo Institut / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Schleswig-Holsteiner

    Professor Sinn vermag die Zusammenhänge plausibel darzustellen und zieht die richtigen Schlüsse – sehr aufschlußreich. Für mich ein großartiger Ökonom. Vielen Dank, Herr Professor Sinn !

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage