Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden fĂĽr das DAX-Signal

Finanznews

Hat Trump den Handelskrieg gewonnen? MarktgeflĂĽster (Video)

Blickt man auf die Aktienmärkte – vor allem die der Wall Street – lautet die Botschaft: Trump hat den Handelskrieg gewonnen! Bei den Anleihemärkten sieht das jedoch anders aus..

Veröffentlicht

am

Blickt man auf die Aktienmärkte – vor allem die der Wall Street – lautet die Botschaft: Trump hat den Handelskrieg gewonnen! Bei den Anleihemärkten sieht das jedoch anders aus – die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe steigt ĂĽber die 3%-Marke und damit auf den höchsten Stand seit vier Monaten. Chinas Erwiderung auf die Trumpschen Zölle war defensiv: man erhebt zwar wie vorher angekĂĽndigt seinerseits Gegen-Zölle im Volumen von 60 Milliarden Dollar, senkt aber zugleich schon bestehende Zölle gegen US-Waren. Jetzt ist die Frage, wie Trump reagiert – wird er nun ,wie angekĂĽndigt, fĂĽr den Fall, dass China Gegenzölle erhebt (was ja passiert ist), weitere Zölle im Volumen von 267 Milliarden gegen China erheben? Die Messe ist noch nicht gelesen..

4 Kommentare

4 Comments

  1. susiklatt

    18. September 2018 18:36 at 18:36

    sind die Bewegungen in den Indizes dem groĂźen Verfall geschuldet?

  2. Kritisch

    18. September 2018 18:53 at 18:53

    @ M.F.
    Danke fĂĽr diesen Kommentar! Sie sind wohl einer der Wenigen die erkennen, dass Drump´sche und auch amerikanische Impulsivität und Emotionalität „on the long run“ gegenĂĽber fernöstliches „in sich ruhen“ einen wesentlichen Nachteil hat. Im Leben ist es fast immer so, dass der „in sich ruhende“, nach konfuzianistischen-Lehren lebende den Vorteil auf seiner Seite hat. Wir werden es mit Sicherheit noch erleben, dass das amerikanische Volk schmerzhaft erfahren muss was der Trump´sche Protektionismus fĂĽr ihre eigene Lebensqualität bedeutet. Wenn dann noch die Börse leer ist und Schulden bis unters Dach vorhanden sind wird man mr. president wohl mit nassen Fetzen aus dem WeiĂźen Haus jagen. Mir tut jetzt schon der nächste Präsident leid, der den ganzen Schlammassel wieder gerade richten muss.

  3. Wolfgang M.

    18. September 2018 19:29 at 19:29

    Wie ich heute Morgen angedeutet habe, wird der Handelsstreit zwischen den USA und China ein ständiges Hin-und-Her, weil Trump natürlich auf seine Wähler, sprich die Verbraucher in den USA achten muss (Stichwort: Preisanstieg in den USA bei Maximalzollandrohungen). Aber nachdem @Columbo heute die Möglichkeit eines „schwarzen Schwans“ durch China ins Gespräch hat, ist mir folgender Zusammenhang ins Gedächtnis gesprungen. Ich bin ein Freund der großen Zusammenhänge (das große Bild), weil die ständigen Tagesmeldungen eher verwirren.
    Ist der Aufschwung Chinas nicht zu schnell gegangen, mit nicht beherrscbaren Risiken? Dazu folgende Vergleiche:
    In den USA wuchs das BIP von 1950 bis 2000 von 2 auf 12 Billionen Dollar, anschlieĂźend kam der Einbruch. In Japan stieg das Realeinkommen von 1958 bis 1987 um das FĂĽnffache, der bisher rasanteste Wirtschaftsboom der Geschichte. Der Nikkei fiel von 39 000 Punkten bis unter 10 000 und steht heute erst bei gut 23 000. Und China: Das BIP hatte 2007 bei 3,5 Bio. $ gelegen und stieg bis 2017auf fast 12 Bio.$ – der mit Abstand schnellste Anstieg in der neueren Wirtschaftsgeschichte. Mit sehr viel Kredit – ich habe die Unternehmensschulden erst vor wenigen Tagen genannt – so dass China mit einiger Wahrscheinlichkeit das größte Risiko fĂĽr die Weltwirtschaft darstellen könnte. Trump nutzt diese Situation – gewollt oder ungewollt -aus. Meine Analyse ĂĽber den Tag hinaus.
    GruĂź

  4. Lausi

    18. September 2018 21:01 at 21:01

    FĂĽr heute scheint an der Wall Street mal wieder zu gelten: Die Masse (die Mehrheit) liegt immer falsch!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Das Beste liegt hinter uns! MarktgeflĂĽster (Video)

Vieles spricht dafĂĽr, dass das Beste schon hinter uns liegt! Das gilt inbesondere fĂĽr die Wall Street – wie ein Blick auf die angelaufene US-Berichtssaison zeigt..

Veröffentlicht

am

Vieles spricht dafĂĽr, dass das Beste schon hinter uns liegt! Das gilt inbesondere fĂĽr die Wall Street – ein Blick auf die angelaufene US-Berichtssaison zeigt, dass vor allem die Umsätze ein Problem sind (nicht die von der US-Steuerreform aufgepimpten Gewinne). Daher reagieren die Aktien jener US-Unternehmen, die ihre Zahlen berichten, sehr schwach. Das war in den beiden ersten Quartalen noch anders – nun sorgt die Fed-Politik sowie die steigenden Kosten fĂĽr nachlassende Euphorie. Nun will Trump plötzlich eine weitere Steuersenkung fĂĽr die Mittelklasse, und Chinas Xi Xinping will die Steuern fĂĽr nicht-staatliche Firmen senken. All das zeigt eine gewisse Verzweiflung – jetzt mĂĽssen in dieser Woche die Zahlen der marktschweren US-Firmen die Wall Street retten..

weiterlesen

Finanznews

Auf des Messers Schneide! Videoausblick

Charttechnisch gesehen steht vor allem die Wall Street nun auf des Messers Scheide! Der Dax dagegen scheint diesen Kampf bereits verloren zu haben..

Veröffentlicht

am

Charttechnisch gesehen steht vor allem die Wall Street nun auf des Messers Scheide! Es geht jetzt um die Frage, ob die US-Indizes ihr Hoch bereits gesehen haben und nun am Beginn einer heftigen Korrektur stehen. Der Dax dagegen scheint diesen Kampf bereits verloren zu haben und sieht technisch noch weit schlechter aus (mit einer bestätigten Diamanten-Formation). Heute Nacht zunächst schwächere US-Futures nach einem Bericht, wonach Trump China noch stärker attackieren wolle – aber dann waren es Aussagen des chinesischen Staatschefs Xi Xinping ĂĽber eine Steuersenkung fĂĽr nicht-staatliche Firmen, die Chinas Märkte zu einer saftigen Rally ansetzen lieĂźen (Shanghai Composite +4%!). Das wird auch dem Dax etwas helfen..


Von Phil! Gold from Pikesville, MD, USA – Knives!Uploaded by Partyzan_XXI, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8365525

weiterlesen

Finanznews

Licht am Ende des Tunnels? MarktgeflĂĽster (Video)

Im Gegensatz zu gestern, als es an der Wall Street starke Kurssprünge von einem tick zum nächsten bei den US-Futures gab, hat sich heute der Markt spürbar beruhigt..

Veröffentlicht

am

Gibt es jetzt Licht am Ende des Tunnels? Heute die Wall Street wieder im Plus nach starken Quartalszahlen von Procter & Gamble und Paypal, zusätzlich unterstĂĽtzt von der staatlich verordneten Hausse an Chinas Aktienmärkten nach schwachen BIP-Daten aus dem Reich der Mitte. Im Gegensatz zu gestern, als es an der Wall Street starke KurssprĂĽnge von einem tick zum nächsten bei den US-Futures gab, hat sich heute der Markt spĂĽrbar beruhigt – ein Hoffnungszeichen fĂĽr die Bullen! Aber charttechnisch sind die US-Indizes nach wie vor nicht aus dem Schneider, eine gewisse Nervosität angesichts der US-Berichtssaison sowie den anstehenden US-Zwischenwahlen dĂĽrfte jedoch bleiben. Der Dax leicht erholt, in Sachen Italien gibt es Entspannungs-Signale..


Von Froth82 – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16667945

weiterlesen
AXITRADER

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen