Allgemein

Headlines der Rede Janet Yellens: Rat erwog Zinserhöhung, hielt aber wegen Ausland und Inflation still

Pressekonferenz Yellens beendet. Hier die Headlines:

– sind zuversichtlich, dass Inflation gegen 2% laufen wird

– erste Zinsanhebung sollte nicht überschätzt werden

– erstes Halbjahr stärker als erwartet

– Arbeitsmarkt zeigt weitere Fortschritte in Richtung Vollbeschäftigung

– globale Entwicklungen könnten US-Wirtschaft bremsen

– Inflation nach wie vor niedrig, aber ich und meine Kollegen glauben immer noch, dass das vorübergehend ist

– Inflation wird zunächst niedrig bleiben, aber aufgrund stärkeren Arbeitsmarkts anziehen

– Wachstumprojektion 2015 2,1%, 2016 2,4%

– stärkerer Dollar belastet Wirtschaftsaktivität

– Inflation niedriger als noch im Juni angenommen

– Erhöhte Besorgnisse über Wachstum in China

– Zinsentscheidung nicht abhängig von kurzfristigen Bewegungen an den Finanzmärkten, sondern an Konjunkturdaten

– Rat erwog Zinserhöhung, hielt aber wegen Ausland und Inflation still

– die meisten FOMC-Mitglieder erwarten noch in diesem Jahr Zinsanhebung

– Fed braucht „ein bißchen mehr Zeit“, um Entwicklungen im Ausland zu analysieren

– Oktober bleibt eine Option für Zinserhöhung



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

2 Kommentare

  1. – US Wirtschaft Top
    – Leitzins nicht angehoben. (Weltwirtschaft könnte leiden). Die Welt ist mit 600 Billionen US$ verschuldet, würde die FED auch nur ansatzweise den Zins anheben, ja was dann!
    -Morgen großer Verfallstag. Alle haben auf Short gesetzt, was dann?
    -Montag..Alles beginnt Normal, keine großen Ereignisse.
    -Dienstag: China bricht stark ein, Immobilien Blase? kommt unverhofft. Kurseinbruch an allen Börsen.
    -Mittwoch: DAX bei 8400, Chaos überall, Gold & Silber erleben Hausse, DOW bei 12577 und weiter fallend.
    -Donnerstag: Leichte Erholung an allen Börsen.
    -Freitag: Full Crash?
    Es kommt wie es kommen muss!

  2. Auf euch ist Verlass, vielen Dank für den tollen Service auch nach Feierabend!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage