Aktien

Aktuell: EZB Constancio: Europas Banken unterbewertet, Lage besser als Stimmung

FMW-Redaktion

Die Talking Heads der Notenbanken diesseits und jenseits des Atlantik haben sich soeben wieder geäußert – hier die Headlines:

Constancio, EZB:

– Mehr Stimuli eine Option bei nächstem EZB-Treffen

– EZB nach Dezember-Reaktion der Märkte vorsichtiger, versucht, Markterwartungen nicht überschießen zu lassen

– EZB will nächste Entscheidung besser kommunizieren

– Wirtschaftserholung setzt sich fort

– Bleibt abzuwarten, ob Markt-Turbulenzen signifikanten Effekt auf Realwirtschaft haben

– EZB-Politik hat Rentabilität der Banken nicht belastet

– Unterbewertung der europäischen Banken durch Märkte

– Fundamentaldaten sind besser als Märkte glauben

Cleveland Fed-Chefin Mester:

– wäre voreilig, Konjunkturerwartung zu ändern

– Volatilität an Märkten und Ölpreise bringen Abwärtsdruck auf Fed-Prognose

– erwarte, dass US-Wirtschaft diese Periode der Volatitlität unbeschadet übersteht

– angemessen, Zinsen nur langsam anzuheben, abhängig von Konjunkturdaten

– Inflationsentwicklung sehr genau beachten



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage