Aktien

Heute alle Augen auf die Bank of England

FMW-Redaktion

Heute richtet jeder sein Auge auf die Bank of England (BoE). Bis zum Brexit-Vote waren Daten aus UK fast in der Versenkung verschwunden von der Wichtigkeit her, aber jetzt durch das Brexit-Szenario sind sie wieder extrem wichtig. Um 13 Uhr veröffentlicht die BoE ihre Zinsentscheidung, sowie eine vielleicht ausgedehnte Lockerung (mehr Gelddrucken?). Der Markt erwartet durch die Bank eine Zinssenkung – alles andere wäre eine Überraschung und könnte das Pfund gut nach oben bringen. Diese Entscheidung hat nicht nur Auswirkungen auf einige Währungspaare (GBPUSD / EURGBP), sondern auch auf die Aktienmärkte. Also auch der Dax-Trader sollte um 13 Uhr genau auf die BoE schauen!

Der Dax startet gleich wohl ein paar Punkte im Plus bei 10.237. Aber Vorsicht: Bis 13 Uhr werden sich in der eh schon vorhandenen Sommerflaute wohl einige Trader zurückhalten – also bei extrem geringen Volumen ist in den nächsten vier Stunden der ein oder andere Ausschlag möglich, verursacht durch schon relativ kleine Volumina.

dax
Der Dax seit Dienstag.

Shanghai Composite -0,06%
CSI300 +0,06%
ChiNext +0,80%
Nikkei +1,07%

Der japanische Aktienmarkt kann sich nach der Abe-Entscheidung zum Stimulus relativ konstant halten. Auch UDSJPY hat sich ein wenig stabilisiert auf 101,55. Also ist von der Seite erstmal wenig Impuls für den Dax zu erwarten.

Der Euro (EURUSD) ist nach dem tagelangen Aufwärtstrend erstmal in einer kleinen seichten Korrektur (Gold ist nachgezogen). Vom Top verliert der Euro seit Dienstag Abend bis jetzt genau 100 Pips.

Beim Dow war gestern wie auch über Nacht tote Hose. Also, alles erstmal in Wartestellung auf heute 13 Uhr!

Ach ja, und der Ölpreis? Die Entwicklung von gestern nach 17 Uhr hat sich gehalten. Erstaunlich, wie sehr sich doch viele Banken plötzlich an die Benzin-Lagerbestände klammern. Die Rohöl-Bestände stiegen gestern die zweite Woche in Folge, überraschenderweise. Aber gut, dass die Benzinbestände gefallen sind. Da kann man ja den Future für Rohöl über der 40 Dollar-Marke halten (jetzt 40,89 im WTI).



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Moin :)

    Fängt gleich mal mit einer SUPER VOLA an

    Das will man als Trader ;)

    1. Immer positiv denken: 40 Punkte Handelsspanne seit 9 Uhr ist besser als 0 Punkte Handelsspanne :-)

  2. ohhh… ich meinte den GBP/USD….

    Aber positiv Denken ist OK :D

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage