Folgen Sie uns

Finanznews

Heute werden die Weichen gestellt! Videoausblick

Nach katastrophalen Zahlen aus China brauchen die Bullen jetzt ein Wunder und müssen heute die Drehung schaffen!

Avatar

Veröffentlicht

am

Gelingt den Bullen das, was ihnen an fast jedem Freitag in diesem Jahr gelungen ist, nämlich die Märkte nach oben zu treiben? Heute sieht es aber eher nicht danach aus: Chinas Zahlen zu den Exporten und Importen katastrophal, das nährt die Sorgen um die Konjunktur weiter. Gestern schon war dann im Handelsverlauf letztendlich das Erschrecken über den Konjunktur-Pessimismus der EZB größer als die Freude über die neuen TLTROs – aber es stellt sich immer drängender die Frage, wie allmächtig die Notenbanken wirklich noch sind, nachdem die selbst die ultralaxe Geldpolitik der EZB weder Wirtschaft noch Inflation nachhaltig nach oben gebracht zu haben scheinen. Die Bullen brauchen jetzt ein Wunder und müssen heute die Drehung schaffen – heute im Fokus die US-Arbeitsmarktdaten..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Von S. Terfloth User:Sese_Ingolstadt – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1737988

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Centime

    8. März 2019 07:55 at 07:55

    Guten Morgen, das Abschmieren des Bund Futures war doch die Rolldifferenz zwischen März und Juni Kontrakt. Ein schönes Wochenende.

    • Avatar

      Markus Fugmann

      8. März 2019 08:09 at 08:09

      @Centim, Sie haben völlig recht, da habe ich heute morgen nochh gepennt! Ist rollover – die Rendite müßte bei fallendem Kurs ja steigen, das Gegenteil war ja der Fall nach der EZB..
      Ebenfalls ein schönes Wochenende!

  2. Avatar

    Hesterberg

    8. März 2019 09:03 at 09:03

    Die Notenbanken haben schon lange nichts mehr im Griff und die EZB am allerwenigsten. Es kann auch keinen wirklichen Deal zwischen China und den USA geben, bestenfalls ein Dealchen oder einen faulen Kompromiss. Wenn die Mehrheit der Marktteilnehmer das erkennt, dann rauschts gewaltig.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Trump gegen China – und Twitter! Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte werden heute zwei Themen wichtig: die Reaktion von Donald Trump und seiner Administration auf das heute verabschiedete Hongkong-Gesetz durch Chinas Führung – und seine Ankündigung, heute Maßnahmen gegen Twitter zu ergreifen (das betrifft dann wohl auch Facebook und Google). Mit anderen Worten: die Themen weredn nun politischer, ob aussenpolitisch in dem sich zuspitzenden Machtkampf mit China, oder innenpolitisch mit Trumps Kampf um die Deutungshoheit als Auftakt zum US-Wahlkampf. Asiens Aktienmärkte zeigen unterschiedliche Reaktionen – schwach vor allem der Hang Seng in Hongkong. Die US-Futures zum Handedlsende wieder mit der “Asien-Rampe” – inzwischen fragen sich auch andere Medien, wer da wohl an der Schraube dreht..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Coronakrise und Aktienmärkte: Mythos “free lunch”! Marktgeflüster (Video)

Avatar

Veröffentlicht

am

In der Coronakrise glauben die Aktienmärkte offensichtlich, dass es eine Art “free lunch” durch die Notenbanken gebe, weswegen man sich auch nicht um die Folgeschäden der Markt-Manipulationen kümmern müsse. Aber das Gegenteil ist der Fall: nicht nur haben freie Finanz-Märkte mit realem Angebot und Nachfrage aufgehört zu existieren, sondern man verschiebt in der Coronakrise das Problem erneut weiter in die Zukunft, um in der Gegenwart möglichst wenig Schmerz in Kauf nehmen zu müssen. Die Kosten und Folgeschäden dieser Verdrängung werden erheblich sein – und es sind unsere Kinder, die das zu schultern haben. Insofern kann man jedem seine Gewinne an den Aktienmärkten gönnen – aber es sind eben nur die Brotkrumen, die vom Tisch fallen – die Rechnung kommt dann nach dem vermeintlichen free lunch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Zufall – oder Manipulation? Videoausblick

Avatar

Veröffentlicht

am

In den letzten Tagen und Wochen zeigen die Aktienmärkte immer wieder ein Muster: es werden die Kurse (über die US-Futures) meist gegen Ende des asiatischen Handels nach oben gezogen, sodass die Wall Street dann mit einem Aufwärts-Gap eröffnet. Begründet wird der Optimismus dann mit Hoffnungen auf einen Impfstoff, auf Stimulus, auf das Ende des lockdowns – oder was auch immer gerade ins Konzept passt. Während der US-Session passiert dann meist gar nichts mehr, sodass die Aktienmärkte wie von Geisterhand nach oben gezogen werden. Zufall – oder Manipulation? Unterdessen verschärft sich der Konflikt zwischen den USA und China in der Hongkong-Frage, der Yuan wertet deutlich ab..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage