Allgemein

Hinweis: Abstimmung im Abgeordnetenhaus nach US-Börsenschluss! Update: doch ab 20.45Uhr deutscher Zeit?

FMW-Redaktion

Nach neuesten Information wird die Abstimmung über den American Health Care Act erst nach US-Börsenschluss beginnen! Eine genau Zeit steht noch nicht fest.

Update: laut neuester Information könnte die Abstimmung zwischen 20.45Uhr und 21.45Uhr deutscher Zeit beginnen. Änderungen, das zeigt die Erfahrung der letzten Tage, jederzeit möglich!

Nach wie vor ist nicht klar, ob mehr als 21 Republikaner gegen AHCA stimmen werden.

Unterdessen hat der republikanische Senator und Mitglied des Freedom Caucus, Thomas Massie, in einem Tweet seinen Unmut über das Vorgehen Trumps ausgedrückt: wenn die Exekutive (also Trump) der Legislative vorschreibe, wann sie wählen solle und wie sie wählen solle und was passiere, wenn die Abstimmung nicht so ausfalle, wie er wolle – ist das dann noch eine Republik?

Unterdessen hat im Abgeordnetenhaus die Diskussion über AHCA begonnen – hier geht es zum Live-Stream..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

13 Kommentare

  1. sicher verschoben ?
    die Anhörung ist gerade voll am laufen im stream

    1. @Masud, Anhörung – nicht Abstimmmung! Nun heißt es aber: die Abstimmung könnte ab 15.45 bis 16.45 Uhr beginnen Washington Ortszeit – das wäre also deutscher Zeit 20.45Uhr bis 21.45Uhr! Kann sich aber alles noch ändern, wie die Erfahrung der letzten Tage zeigt..

  2. also stimmen die echt nicht gerade ab oder bin ich doof

  3. mein fehler, doch nicht

  4. Mir egal, was die machen. Ob die nun abstimmen oder sich was anhören.
    Meinetwegen können die auch ein Lied anstimmen und sich das anhören.
    Von solchem Hickhack lässt sich ein Sturkopf wie ich nicht beeinflussen. Deshalb habe Ich auch gestern und heute den „DurchschnittsAnschaffungskurs“ meiner Shortpositionen „verbilligt“ indem ich die Shortposition vergrößert habe. Hoffentlich schafft Trump es und die Kurse hüpfen hoch, dann leg ich noch mal nach.

    Interessiert zwar eh kein Schwein, aber vorsorglich sage ich wiederum dazu, dass ich Aktien unter Renditeaspekten als saubillig einstufe. Deshalb vorsichtig sein mit Shorts, wir haben noch nicht den wohligwarmen Verkaufsmonat Mai und man kann sich mit Shorts noch kalte Füße einhandeln.

  5. 17:19 keine Nachrichten und NAS fällt in 10 Minuten um 15 Punkte, scheint weiter nach unten zu wollen.
    Haben ausreichende Wahlteilnehmer ausgesagt unbiegbar zu sein, ist die Wahl damit gelaufen?

    1. @Jan, liegt daran, dass Führer der Republikaner sagen, sie seien „not confident“ (nicht überzeugt), dass ausreichende Stimmen für AHCA..

  6. Wahnsinn wie der ganze Welt an der Aussage von ein Handvoll männern abhängt.

  7. @Jan – das denke ich auch
    Die Welt ist nur noch krank und die Börsen nur noch für Idioten (wie uns).

    Überall klaffen Risse im System des billigen Geldes und alle machen munter weiter.

    Geldgeilheit kennt eben keine Grenzen…………

  8. …nur noch für Idioten wie uns. So ist es.

    Deshalb macht euch frei – ich meine nicht von der Börse – aber von dieser idiotischen Abstimmung.
    Als wenn man das Ergebnis der Gesundheitsreformabstimmung auf die Steuerreformabstimmung übertragen könnte. So ein Blödsinn. Letztere kann trotzdem kommen, egal wie heute abgestimmt wird.

    Ihr wisst doch, nix hat was mit nix zu tun.
    Und demnächst steht sowieso wieder was anderes an – was dann auch wieder als absolut entscheidend für den weiteren Börsenverlauf gilt.
    Also geht short. Oder geht long. Oder macht gar nichts.
    Aber vor allen Dingen achtet nicht auf diese Abstimmung.
    Das Ergebnis kriegt ihr sowieso erst eine Minute später mit als die Big-Player.

  9. Genau.
    Das erste was ich in Deutschland gelernt habe: ob in China ein Sack Reis umfällt, oder in Afrika brennt ein Würschtchen auf dem Grill…
    Ich tue was ich will!
    Schönes Wochenende!
    Hoffentliche bleiben die Amis alle gesund, egal wie die Abstimmung ausgeht.
    Im Kopf.

    1. Es wird schon ganz schön skurril. In Europa fängt die Konjunktur nach Jahren wieder an sich zu fangen und wir kucken wie das Kaninchen vor der Schlange auf jede Meldung von den Amis. Politische Ängste wie beim Brexit, der US-Wahl, der Holland-Wahl u.s.w. – Folgen? Was zählt sind die Wirtschaftszahlen (It’s the Economy stupid!) oder eine alternative Geldanlage. Was hat die Notlage der Südländer nur für eine Situation geschaffen (Draghi!!!).
      Monat für Monat neues Geld, keine Zinsen aber doch mehr und mehr fühlbare Inflation. Klar, irgendwann kracht es, aber wann?

  10. Ja, das ist skurril. Und das blöde dabei, die Wirtschaft besteht wegen der Konsum. Auch industrielle Produkte dienen der Konsum, nur indirekt. Ob also Trump hi oder ho, ich werde morgen wieder Brötchen kaufen und bald ein neuer Hose, weil einer ist verschlissen. Usw. irgendwie wird es weitergehen und werden wir konsumieren.
    Also, Angst beiseite, bisschen aufpassen und mitmachen.
    Das schönste ist, dass man mal long und/oder short gehen kann.
    Passt immer!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage