Interessantes aus der Presse

Hollande lässt Katze aus dem Sack: QE kommt am Donnerstag

Jetzt ist es gewissermaßen offiziell: die EZB wird am Donnerstag den Kauf von Staatsanleihen verkünden. Hollande sagte vor Wirtschaftsbossen in Paris:

„Die EZB wird am Donnerstag ihre Entscheidung über den Kauf von Staatsanleihen fällen. Das wird der europäischen Wirtschaft deutlich mehr Liquidität verleihen und auf das Wachstum unterstützend wirken“.

Offen ist jetzt nur die Frage, wie und in welchem Umfang das passieren wird. Kommt die vom „Spiegel“ angekündigte Lösung, würden die Notenbanken der einzelnen Länder und nicht die EZB die Staatsanleihen kaufen, wobei dann die Haftung zu 50% bei den einzelnen Nontenbanken verbleiben würde. Im Klartext: Deutschland müsste nicht vollständig für die Anleihekäufe haften.

Vor wenigen Minuten hat Kanzlerin Merkel betont, dass der Euro nicht vor einer Schicksalswoche stünde. Ausserdem treffe die EZB ihre Entscheidung unabhängig. Deutlicher kann ein Unterscheid zwischen Politikern nicht sein: während Merkel weiterhin nebulös und unbestimmt formuliert, spricht Hollande die Dinge direkt aus..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo!
    wie denkt ihr den über das QE der EZB? Was wird passieren? Mal abgesehen davon dass der Euro zum Dollar noch weiter abschmiert. Ist das QE in den letzten Tagen schon eingepreist worden? Oder gibt es noch Luft nach oben? Wo werden, sollte das QE kommen die Kurse stärker anziehen, EU oder USA?

    Viele Grüße
    Joachim

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage