Allgemein

Hongkong: Der Konflikt USA-China eskaliert – Handelskrieg 2.0

Nach dem "Phase 1-Deal" sind beide Supermächte nun im Stadium 2.0 im Handelskrieg angekommen. Hongkong ist der Ort, an dem eine Art "Stellvertreterkrieg" stattfindet..

Mit und in der Coronakrise eskaliert der zunächst als Handelskrieg gestartete Konflikt zwischen den USA und China: Es gibt im Grunde zwei Orte, an denen sich eine Art Stellvertreterkrieg zwischen den beiden Supermächten abspielt, nämlich Taiwan und Hongkong. Nach dem „Phase 1-Deal“ sind beide Supermächte nun im Stadium 2.0 im Handelskrieg angekommen.

Akut ist nun besonders die Lage in Hongkong. Peking will ein neues „Sicherheitsgesetz“ für Hongkong oktroyieren (das durch den Kongreß der Kommunistischen Partei in der nächsten Woche dann offiziell verabschiedet werden soll) – faktisch wird damit Hongkong eng an die Kandarre genommen. Und ebenso faktisch bedeutet das, dass Peking alle kritischen Beiträge hgegenüber Chinas Machthabern in sozialen Medien Hongkongs zensieren und löschen kann – womit dann  das einst von den Briten mit Peking verhandelte Prinzip „one country, two systems“ aufgehoben wäre. Für heute sind daher offenkundig wieder Demonstrationen in Hongkong geplant – es besteht die Möglichkeit, dass sich Bilder wie einst bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen vor einigen Monaten wiederholen.

Das ist auch der Grund, warum der Aktienindex Hang Seng in Hongkong stark abverkauft wird: vor allem ausländisches Kapital wird abgezogen als Mißtrauensbeweis gegenüber Peking – der Index verliert mehr als -5% und fällt auf Future-Basis nachbörslich weiter.

Heute wurde ein Abgeordneter der Opposition direkt aus dem Parlament abgeführt:

Der Konflikt droth schon deshalb zu eskalieren, weil die USA neben dem Huawei-Bann offenkundig Taiwan immer stärker in seinem Unabhängigkeitsstreben unterstützen und darüber hinaus China die Schuld für die Coronakrise geben. Der Druck auf Hongkong durch Peking wiederum ist eine Reaktion auf diese Aktionen der USA, die man verdächtigt, schon damals die Protestierenden infiltriert zu haben.

Sehen Sie dazu auch Markus Koch mit einem Video-Statement zum sich verschärfenden Konflikt zwischen den USA und China:

 

Hongkong ist Ort des "Stellverterterkriegs" im Handelskrieg zwischen den USA und China



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. An eine V-förmige Erholung der Wirtschaft, nach der Aufhebung des Lockdowns, kann eigentlich nur der strohdumme Durchschnittamerikaner glauben.

    1. Denselben in hiesiger Nationalität gibt es auch (noch) zu hauf. Noch.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage