Allgemein

Hongkong – Lage eskaliert, Demonstrant angeschossen

Am heutigen 70.Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China eskaliert in Hongkong die Auseinandersetzung zwischen den Demonstranten und der Polizei. Ein Demonstrant ist in die Brust geschossen worden, er ist offenkundig ernsthaft verletzt:

Folgendes (auf Facebook veröffentlichtes) Video zeigt schwere gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten und der Polizei – auffällig ist, dass auch Nicht-Militärs auf Seiten der Polizei in die rabiaten Prügeleien verwickelt sind:

 

In der Stadt sind offenkundig mehrere Feuer ausgebrochen:

 

Das sind sicher nicht Bilder, die sich die Führung in Peking zu den Feierlichkeiten gewünscht hat – die Eskalation in Hongkong könnten auch die Stimmung zwischen den USA und China negativ beeinflussen..

 

Chinas Staatspresse ist empört:

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage