Anleihen

Hunger der Institutionellen auf deutsche Staatsschulden steigt enorm stark an!

Der Hunger institutioneller Investoren auf deutsche Staatsanleihen war in den letzten Monaten nicht annähernd so stark wie heute. Die deutsche Staatsanleihe gilt global bei Anlagen in Schuldforderungen als die sicherste Geldanlage. Und die zehn Jahre laufende Bundesanleihe ist die mit Abstand wichtigste Laufzeit.

Den aktuellen Hunger zeigen zwei Fakten ganz eindeutig. Zum einen gab es heute bei nur 2 Milliarden Euro Angebot eine Nachfrage von 4,4 Milliarden Euro. In den Vormonaten (Grafik) hielten sich Angebot und Nachfrage grob gesagt immer im Gleichgewicht. Heute ist es massiv abgewichen, und die Nachfrager wollten mehr als doppelt so viel kaufen, wie angeboten wurde.

Der zweite Faktor für die aktuelle starke Nachfrage ist der Vergleich zur Emission der selben Serie im März. Dort lag die Verkaufsrendite bei 0,60% – heute liegt sie mit 0,62% auf einem vergleichbaren Level. Aber die Nachfrage (3,1 Milliarden Euro) war im März genau so hoch wie das Angebot (3 Milliarden Euro).

Diese Emissionsserie, die im Januar gestartet wurde, ist mit einem 0,50% Zinskupon ausgestattet. Der aktuelle Verkaufskurs von 98,88% (Anleihekurse notieren immer in Prozentpunkten) bringt daher eine aktuelle Rendite von 0,62%.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage