Aktien

IG Group mit sehr guten Zahlen – Antizipieren der Dezember-Krypto-Umsätze?

Der führende CFD-Broker "IG Markets" (IG Group) hat seine Zahlen für sein bilanzielles 1. Halbjahr 2018 veröffentlicht (bis Ende November 2017). Und die Zahlen sehen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum...

FMW-Redaktion

Der führende CFD-Broker „IG Markets“ (IG Group) hat seine Zahlen für sein bilanzielles 1. Halbjahr 2018 veröffentlicht (bis Ende November 2017). Und die Zahlen sehen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gut aus! Bei 268 Millionen Pfund Umsatz macht man nach Steuern 108 Millionen Pfund Gewinn. Diese Relation zeigt, wie profitabel dieses Business sein kann. Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn noch bei 83, und der Umsatz bei 244 Millionen Pfund. Damit fährt IG auf Rekordkurs.

Die Umsätze im Jahresvergleich steigen im wichtigen OTC-Geschäft (CFDs etc) um 9%, die Umsätze pro Kunde um 15%. Dabei sinkt die Kundenanzahl im Jahresvergleich um 5%. Das zeigt, dass die bestehenden Kunden deutlich mehr handeln als zuvor. IG hat auch bekanntgegeben das bestehende Büro in Deutschland auszuweiten, und im Zuge des Brexit für Deutschland eine richtige eigene Lizenz zu beantragen.

Ausblick

IG ist zwar optimistisch, aber sieht Probleme durch die zunehmende Regulierung in Europa. Zitat:

The business continues to perform strongly, and revenue in the second half to date is running around 25% higher than in the same period last year. It remains difficult however to predict the level of revenue in the short term. Operating costs in the second half are expected to be higher than in the first half, and as previously guided, operating costs excluding variable remuneration for the full year are expected to remain at a similar level to FY17.

IG believes that any financial impact from the implementation of the prohibition on binary options and the restrictions on CFDs being considered by ESMA is unlikely to be significant in the current financial year.

It remains difficult to predict what impact regulatory change may have on the business in subsequent financial years. The Company believes that had the measures currently being considered by ESMA been in place throughout the previous financial year the reduction in revenue in that year (taking into account the actions being taken by the business to mitigate the impact) would have been less than 10% including the impact from lower binary revenue. If such measures were implemented the Company would expect to flex marketing spend and resource allocation according to opportunity.

Fazit

Man sollte nicht vergessen: Die jetzt präsentierten Zahlen von IG gingen nur bis 30. November 2017. Der große Bitcoin-Hype begann erst Anfang Dezember, wo die Umsätze der Broker explodierten (siehe Plus500). So vermeintlich auch bei IG, wo man Kryptowährungen auch im Angebot hat. Also ist zu vermuten, dass die Umsätze für das aktuell laufende Halbjahr einen deutlichen Schub bringen könnten. Das erfahren wir natürlich erst später, was in diesem Fall dem Bilanzierungszyklus von IG geschuldet ist (nicht Ende Dezember, sondern Ende November ende der Berichtszeitraum).

Also: Explodieren die nächsten Zahlen von IG wie die von Plus500? Die IG-Aktie war wie andere Broker-Aktien auch Ende 2016 massiv eingebrochen dank einer verstärkten Regulierung in UK. Dieses Tal hat die Aktie aber mittlerweile komplett durchschritten.


Die IG-Aktie seit Anfang 2015.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wie kann man nur bei sowas wie Plus 500 handeln? Das ist doch kein seriöser Laden …

    1. Kann ich nur zustimmen. Absolut unseriös. Völlig absurde Kursstellungen bei voneinander abhängigen Werten (option + Underlying) die mit dem Verweis auf Drittanbieter abgetan werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage