Allgemein

Lassen Sie sich Ihr Geld nicht wegnehmen!

Werbung

Lieber Börsianer,

die Europäische Zentralbank sollte in der Tradition der Bundesbank die Geldwertstabilität des Euro garantieren. Spätestens mit der Amtszeit des Italieners Mario Draghi sieht die Realität jedoch komplett anders aus. Durch die Negativzinsen der EZB ist es den europäischen Geschäftsbanken kaum noch möglich, genug Geld zu verdienen. Der Ausweg: Die Banken greifen beherzt ins Privatvermögen der Sparer. Nachdem bereits einige kleinere Banken mit Negativzinsen für bestimmte Kundengruppen auf die Ertragskrise reagierten, erreicht der Skandal jetzt eine ganz neue Dimension. Mit der Commerzbank bereitet sich erstmals eines der großen deutschen Kreditinstitute auf die Erhebung von Strafzinsen bei ihren Kunden vor. Das Institut wird eine Vorbildwirkung für zahlreiche andere Banken einnehmen. Die Bankvorstände in ganz Deutschland blicken gebannt auf dieses Experiment. Zunächst sollen nur…..

Den gesamten Artikel können Sie lesen, wenn Sie sich für den Newsletter „Profit Alarm“ anmelden. Sie erhalten dann täglich per Email eine exklusive Analyse. Der Service ist für Sie völlig kostenfrei!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage