Aktien

In Kürze: Türkische Lira kollabiert, US-Wahlen „deadlocked“ – und der Dax war auch schon mal höher..

FMW-Redaktion

Heute gibt es ja bekanntlich die US-Arbeitsmarktdaten, aber diese geraten derzeit fast in den Hintergrund. Hier Wissenswertes zu dem aktuellen Geschehen in der Welt:

1. Türkische Lira im Sinkflug nach der Festnahme von kurdischen Politikern, darunter Demirtas von der HDP:

usdtry04-11-16

Das ist ein Allzeittief der Lira zum US-Dollar! Die Aussschaltung aller Oppositionellen, die sich der Erdogan-Diktatur in den Weg stellen, weil sie angeblich Gülen-Anhänger sind, erreicht damit einen neuen Höhepunkt. Eben dieser Gülen aber wurde von Erdogan groß gemacht, jetzt ist er der Teufel schlechthin, und alle die gegen Erdogan sind müssen also Gülen-Anhänger sein? Zwingende Logik, vor allem weil die Kurden schon jeher als Gülen-Anhänger bekannt sind (Ironie!).

Die türkischen Konsumenten aber sind in Dollar verschuldet (wegen der niedrigeren Zinsen als bei der Lira), ebenso die türkischen Unternehmen. Geht die Abwertung weiter, wird die Schuld-Last immer schwerwiegender, massenhafte Privatinsolvenzen wären die Folge, ebenso Firmenpleiten. Deutschland Aussenminster Steinmeier hat übrigens den türkischen Gesandten einbestellt..

2. Das Rennen um die US-Wahlen ist derzeit völlig ausgeglichen („deadlocked“) nach einer neuen Umfrage von heute:

Trump gewinnt an Zustimmung bei Republikanern, verliert aber Zustimmung bei eher Unentschlossenen, nicht Partei-gebundenen Wählern:

„While Trump’s support among Republicans has continued to climb — 90% of GOP voters now say they back him — his backing among Independents has ebbed, going from 46% on Wednesday to 41% today.“

Aber die Umfragen weichen insgesamt stark voneinander ab:

„At the moment, there’s a wide split in the national election polls, with Reuters showing Clinton up by eight points, and Rasmussen putting Trump in the lead by 3 points in a four-way matchup. The Real Clear Politics average has Clinton up 2 points in a four-way race and 1.3 points in head-to-head polls.“

3. Der Dax tut sich auch heute schwer – hat aber noch nicht den Unterstützungsbereich 10185/10200 angetestet. Deutsche Bank deutlicher im Minus nachdem die Ratingagentur Fitch den Ausblick für die Deutsche auf „negativ“ senkt (derzeit A-). Commerzbank unter Druck nach dem Verlust im 3.Quartal. BMW im Minus, nachdem die Zahlen der Automotiv-Sparte enttäuschen. Die Zahlen von Salzgitter schwach, die Aktie verliert 3% – insgesamt also enttäuschende Zahlen deutscher Unternehmen!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

21 Kommentare

  1. Alles so spannend:
    1. Leider spannend bezogen auf die Türkei.
    Vielleicht jagt man den Sultan ja doch vom Thron, wenn wirkliche massenhaft Unternehmenspleiten erfolgen.

    2. Spannend spannend der Wahlausgang.
    Vielleicht wirds so wie beim Brexit.
    Entgegen der vorherigen Umfragen gewinnt Trump sogar deutlich. Dann sagen einige, das finden sie aber eigentlich gar nicht so gut. Sie gehen auf die Straße und 3 Millionen fordern per Petition, dass doch noch ein zweites Mal abgestimmt werden möge.

  2. kleiner Tipp, um das grammatikalische Niveau der von mir sehr geschätzten FMW auf das des Inhalts zu heben: Die Präposition „wegen“ geht korrekt mit Genitiv einher, also
    wegen der Zinsen, nicht wegen den Zinsen
    wegen des Yuan, nicht wegen dem Yuan
    usw.

    1. @erbsenzähler, ups, da sehen Sie die Reste meiner bayerischen Sprachsozialisation!! Danke wegen dem Hinweis! :) :)

      1. Aber man dankt nicht *wegen* etwas sondern *für* etwas. Ein einfaches „Danke für den Hinweis“ hätte auch diesen Fauxpas elegant vermieden ;-)

        VG Karl

      2. ja, in Bayern (wo ich auch herkomme) ist der Dativ dem Genitiv sein Feind … 8-D

    2. Der Deutsche findet immer einen Fehler,ansonsten ist er unterbeschäftigt!!
      Immer zw.den Zeilen lesen
      Kurz &Bündig
      Korrinntenkackerei is des

      Ok… das Pfund od.der Pfund..bitte um berichtigung hr.Oberlehrer Erbsenzähler(der paßt voll).
      Es gibt wichtigeres zu tun,als korrigieren des Textes anderer!

  3. wie schauts mit den Arbeitsmarktdaten aus…habe ich die doch vor lt.schreiben verpennt.
    Sibd die schon raus?
    danke für die übermittlung..

  4. Morgens bekommt man in der Staatsbürgerschaftskunde von Fachlehrer Fugmann
    erklärt warum Trump so schlecht für die Demokratie ist und nachmittags noch
    ein Aufbaukurs in Deutsch über die Verwendung von Dativ und Genitiv.
    Man muss daher FMW immer konsequent verfolgen,da werden die Wissenslücken des Schülerzeit wirklich geschlossen.

    1. @klack,, genau! Deshalb wird bald absolute FMW-Pflicht eingeführt!! Wie bei der Schulpflicht…

      1. die Arb.Zahlen bitte..

        1. @bauer, was ist los mit Ihnen? Die letzten beiden Artikel, nur mal so eine Empfehlung.. Wer lesen kann, hat heutzutage echte Vorteile..

          1. bin im stress was für artikel?

  5. Mann ich bin hier im Türken.Traed und kann die Zahlen nicht finden.
    Gold hält sich Dax schwächelt …aaaaber die Zaaahhhlen wo sind die denn zu finden.
    Ist alles verraucht hier…die Zahlen bitte.Bloomi hat nen Ausfall wg.Monsunregen..

  6. Wennst oanmoi oan brauchst,dann is koana do…so kenn i eich…
    verlss di net auf an deitschn,dann bis verlassn!!

  7. Ihr fmwler seits m scho a bagasch…wo is der artikel?
    gibts an link für mi ausnahmsweise moi?

  8. Fugmann..lasst mich jetzt schmoren bis zum „abendgeflüster“?

  9. @ Fugmann
    vielen dank für den link.
    Aber der „panik.traed“hat mich heute sehr beschäftigt…da sieht man mal,wie schnell die Zeit vergeht..
    Um was geht es heute im Abendgeflüster ?…damit ich mich schon mal darauf einstellen kann.
    mfg
    bauer

    1. @bauer, im Marktgeflüster geht es heute um Deutsche, die in Thailand leben, die Deutschen für Weicheier und dem Untergang geweiht halten, dazu eine auffällige Hinneigung zum Gold haben und Artikel Stunden lang nicht finden können..

      1. ich kann nicht mehr,lol ha hah ha
        vergiss aber den WK3 nicht zu erwähnen,der zeitnah vom dt.Boden ausgeht wird,lol

      2. @Fugmann,
        nur zur Erinnerung..ich bin kein Deutscher,sondern ein BAYER..und des is koa Deitscher der in Thailand lebt und über die Bayern herzieht!!
        Früher war ein Weichei ein LOSER,aber heute ist es der Trend…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage