Die Woche

Index-Update für Montag, den 1. Juni 2015 – Im Tretboot in Seenot!

Von Michael Borgmann

Ochsen statt Bullen – Grizzlys statt süßer Pandabären! So oder so ähnlich sah es heute auf dem Börsenparkett aus. Die Bären spielten erneut mit den Bullen, zerrten erst am Lasso, ließen dann im gestern benannten Rebound-Bereich um 11.540 herum den Strick um den Hals etwas locker aber nur, um nach einer kleinen Stampede den Bullen wieder die Luft zuzudrücken. Der Index ging beinahe auf Tagestief aus dem Handel, stoppte aber zumindest vor der 11.378er-Marke, ein letzter Funken Hoffnung für das gehörnte Lager verblieb so zumindest über das Wochenende……Die chart- und indikatorentechnische Situation v.a. im Tageschart lässt eigentlich kaum eine andere als eine arg bärische Interpretation zu, zwar ist das finale Verkaufssignal noch nicht ausgelöst worden, doch die paar Punkte bis dort hin sind kein Marathonlauf für die Bären sondern lediglich ein 100-Meter-Sprint. Die nächsten ca. 14 Tage könnte somit der Bär das Zepter auf dem Parkett schwingen, steigende Ölpreise könnten ihr übriges dazu tun, diesen Vorgang anzufächern! Als Kursziele böten sich dann an: 11.250/11.011/10.930/10.730 und 10.410



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage