Finanznews

Inflation? Aktienmärkte: Nix sehen, hören, sprechen! Videoausblick

Inflation – welche Inflation, scheinen sich die amerikanischen Aktienmärkte zu fragen? Offenkundig gehen die Investoren davon aus, dass sich die Probleme in Sachen Lieferketten, Materialmangel und explodierenden Energiekosten schon bald erledigt haben werden. Vielleicht haben die Aktienmärkte mit dieser Annahme recht (was bei den hochgradig inflationären Energiepreisen zu Beginn Herbst/Winter allerdings eher unwahrscheinlich ist!). Was aber passiert, wenn das Szenario einer Stagflation immer konkreter wird? Dann müssten die Aktienmärkte ihr aktuelles Motto: wie sehen keine Inflation, wir hören nichts von Inflation und wir sprechen nicht über Inflation wohl flutchtartig auspreisen! Faktisch haben die Märkte also plötzlich wieder das „transitory“-Mantra der Fed übernommen..

Hinweis aus Video:Irren die Aktienmärkte? Die Kluft zwischen Wirtschaft und Börse



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Ich hätte einen heißen Tipp für Frau Cathie Wood.

    Tether!

    Ein Unternehmen mit 13 Mitarbeitern und einer Marktkapitalisierung von ca. 60 Mrd. Dollar.

    Das ist die Zukunft!!!!

    Zu Risiken und Verlusten, fragen Sie Regulierungsbehörden.

    Da brennt dann bald der Wald ;-)

    1. 13 Mitarbeiter? Ich hätte 7 erwartet. Vielleicht sollten sie McKinsey engagieren, um Einsparpotential auszuloten? Wenn man sich andererseits die drei weißen Burschen anschaut, die den Laden schmeißen

      https://tether.to/about-us/

      so haben sie vielleicht schon Angriffsfläche reduziert und DEI-Quoten eingeführt. Dann passts wieder.

  2. Ich denke auch das passt. McKinsey ist aber nicht so eine gute Idee, die schnüffeln zu sehr in den Daten herum;-)

    Ich werde mich jetzt mal bei denen bewerben.

    https://tether.recruitee.com/

    Als Nebenjob hätte ich etwas Zeit….Bei 14 Mitarbeitern würde ich dann ja ca. einen Anteil an der Marktkapitalisierung von ca. 4,3 Milliarden erwirtschaften.

    Ich frage mal nach, ob 10 % an meinem Anteil zur Schaffung der 4,3 Milliarden Marktkapitalisierung ok wären. Sollte doch wohl drin sein. Als Qualifikation kann ich mir auch ein wenig kriminelle Energie aneignen. Das sollte aus fachlicher Sicht reichen.

    Beim Namen werden ich etwas flunkern. Ich werde denen einfach schreiben, das ich Al Capone heiße ;-)

    Da fehlt dann nur noch das Verbrecherfoto zur Bewerbung ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage