Europa

Inflation in der Eurozone: Ein Blick auf die aktuellsten Daten

Der für die Zahlen in diesem Bericht verwendete und für EU-Vergleichszwecke maßgebliche "Harmonisierte Verbraucherpreisindex" (HVPI) stieg ohne Energiepreise auf Jahresbasis um 1%. Energie nur für sich genommen...

FMW-Redaktion

Wir berichteten heute bereits über die aktuellste Inflationsentwicklung in der Eurozone. Im Juli ein Rückgang von 0,6% im Vergleich zum Juni. Entscheidend aber ist der Vergleich zum Vorjahr, der bei +0,2% liegt. Hier nochmal ein etwas tiefgehender Einblick in das Datenmaterial. Im Originalchart von Eurostat haben wir mit einem roten Kästchen nochmal die Phase gekennzeichnet, in der die EZB bisher pro Monat Anleihen für 60 Milliarden Euro gekauft hat uvm. Wie der Chart sehr gut zeigt: Passiert ist in der Inflationsrate bisher nichts. Billionen Euros gedruckt und ausgegeben, ohne Erfolg. Eurostat schreibt heute:

„Der stärkste Aufwärtsimpuls für die jährliche Inflation des Euroraums kam von den Teilindizes Restaurants & Cafés (+0,11 Prozentpunkte, Pp.), Gemüse (+0,09 Pp.) sowie Obst (+0,08 Pp.), während Kraftstoffe für Verkehrsmittel (-0,46 Pp.), Flüssige Brennstoffe (-0,15 Pp.) und Gas (-0,12 Pp.) am stärksten senkend wirkten.“

Der für die Zahlen in diesem Bericht verwendete und für EU-Vergleichszwecke maßgebliche „Harmonisierte Verbraucherpreisindex“ (HVPI) stieg ohne Energiepreise auf Jahresbasis um 1%. Energie nur für sich genommen ging um 6,7% zurück. Wie die EZB vor Kurzem selbst sagte: Alles hängt von den Energiepreisen ab. Auch wenn man es nicht mehr hören kann: Wir fragen erneut, warum die EZB denn überhaupt die ganze Gelddruckerei veranstaltet, wenn sie um die Abhängigkeit der Inflationsrate von den Energiepreisen weiß? Deutschland liegt mit +0,4% leicht über dem Schnitt on +0,2%. Belgien hat sensationell das EZB-Ziel von +2% schon im Juli erreicht. Bulgarien ist Schlusslicht mit -1,1%.

Inflation
Grafik: Eurostat

Inflation 3
Grafik: Eurostat

Inflation 4
Grafik: Eurostat



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage