Finanznews

Inflation – in die Blase investieren? Videoausblick

Heute kommen wichtige Daten zur Inflation in den USA (14.30Uhr) – in den letzten Monaten lag die Teuerung durchgängig über der Erwartung, noch nie war die Abweichung so groß wie zuletzt. Die eigentliche Inflation im Sinne einer Entwertung von Geld aber zeigt sich längst bei den Asset-Preisen – so an der Wall Street, wo alle drei großen Indizes gestern auf Schlusskurs-Basis neue Allzeithochs erreicht haben. Gleichwohl ist Inflation das Haupt-Risiko für die Märkte, da die Notenbanken bei einem Überschießen auf die Bremse treten müßten. Grundsätzlich aber stellt sich die Frage: obwohl die Preise extrem gestiegen und historisch teuer sind: sollte man dennoch weiter in die Blase investieren?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Erstaunlich, wie bei allen Krisen und Skandalen spielen die grossen ( abhängigen) Ratingagenturen das dreckige Spiel mit, während kleine unabhängige den Mut haben die Wahrheit zu sagen.Da gab es schon Berichte wie verbandelt diese SCHÖNRATER sind und eigentliche Täuscher sind.
    Googeln, Tages Anzeiger- Kleine Zürcher Agentur riet von Greensill ab.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage