Allgemein

Ende der Inflation? Optimismus kehrt zurück!

Inflation symbolisiert durch zusammengepresste Geldmünzen

Die niedrigeren Inflationsdaten vom Oktober haben bei den Anlegern viel Hoffnung geweckt. Obwohl die Inflation immer noch recht hoch ist, mehren sich die Stimmen, dass sie bis Ende 2023 nahe bei 2% liegen wird. Unterstützt wird dies durch eine Normalisierung auf der Angebotsseite und sinkende Ölpreise. Natürlich gehen die Märkte davon aus, dass dies zu einer lockeren Politik der Fed führen wird. Mehr dazu in der aktuellen Analyse von Max Wienke vom Broker XTB Deutschland. Zum Anschauen des Videos klicken Sie bitte auf das Bild.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage