Finanznews

Inflation steigt, Powell beschwichtigt! Marktgeflüster (Video)

Die heutigen Daten zu den US-Erzeugerpreisen zeigen: der Druck in Richtung Inflation ist unverändert groß – wie gestern die US-Verbraucherpreise auch die heutigen Erzeugerpreise weit höher als erwartet. Aber kaum waren die Daten veröffentlicht, wurde die Rede von Jerome Powell veröffentlicht (Zufall?) – und darin ließ der Fed-Chef durchblicken, dass er es mit dem Tapering nicht allzu eilig hat. Daraufhin verdrängten die Märkte das Thema Inflation – der Leitindex S&P 500 mit erneutem Allzeithoch. Nach wie vor sind es die großen Tech-Konzerne wie Apple und Mircosoft, die die Märkte stützen – Pläne der US-Demokraten in Sachen Steueranhebungen verdarben dann jedoch etwas die Stimmung ..

Hinweis aus Video: Artikel „Wieso zerlegt China seinen Hightech-Sektor? Kampf der roten Prinzen“

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Sensationell!!! ich hau mich weg-wer jetzt noch Aktien kauft, den beißen bald alle Hunde.Nur noch Minen sind interessant-Danke für dieses Video!

  2. Lieber Herr Fugmann, in diesem Marktumfeld gibt es keine Zufälle. Wir befinden uns mitten in einem Stellungskrieg. Vieles wird fein säuberlich geplant.

  3. Top Beitrag, war heute wieder sehr lustig und unterhaltend…

  4. Erdogan hat bereits bei J.Powell Anfragen lassen. Er sucht ja bereits den nächsten Zentralbankchef und möchte nun endlich einen, den er nicht erst von seiner Strategie überzeugen muss. :-)

  5. Man könnte es auch Galgenhumor nennen, denn was die Volksenteigner aufführen ist für die Mehrheit unlustig.Inflation beschönigen heisst auch Lohnanpassungen verhindern, was im konsumabhängigen Amerika die Wirtschaft bremst, Sie kontrahieren ihre sonst immensen Massnahmen inkl.Helikoptergeld um den Wirtschaftsmotor am Laufen zu halten.

  6. @ Frank, ja wer jetzt noch Aktien kauft als Anlage ,( ausser Daytrader) wird bald von den Hunden gebissen, muss aber schon vom Affen gebissen sein.Es wird bald ein Wettrennen geben um die noch nie dagewesenen Summen von gedruckten Anlagegeldern mit theoretischen Buchgewinnen in Reales umzumünzen.Bekanntlich sind nur realisierte Gewinne echte Gewinne.Ich nehme an ,dass über 90 % der Optimisten am Hoch aussteigen werden oder doch eine 30 oder 40% Korrektur in Kauf nehmen? Ich auf jeden Fall würde mich nicht wohl fühlen mit einem 70 bis 80% in Aktien investierten Portfolio wie es die meisten Profis empfehlen.Da ist man froh,dass es auf Betongold keine Optionen , Terminkäufe und Deriivate gibt und Immobiliien nicht innert Sekunden gekauft und verkauft werden können.Vernünftige Immobilien und teils Rohstoffe sind deshalb die einzigen nachhaltigen Realwerte.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage