Finanznews

Inflation: Tickende Zeitbombe – und ihre Verursacher! Marktgeflüster

Die Inflation ist eine tickende Zeitbombe – die bei den US-Konsumenten bereits explodiert ist, wie das heutige Verbrauchervertrauen der Uni Michigan zeigt. Die Amerikaner fürchten eine „eskalierende Inflation“, jeder Vierte schränkt seinen Konsum bereits ein, betroffen sind vor allem Geringverdiener. Am US-Arbeitsmarkt gibt es fast drei Millionen mehr Job-Angebote als Arbeitslosen, daher werden die Löhne stark steigen, ebenso wie die Mieten, die in die Berechnung der Inflation in den nächsten Monaten erst richtig einzufließen beginnt. Dennoch halten die Notenbanken weiter an ihrer Geldpolitik fest und schütten weiter Liquidität in die Märkte – das kann und wird nicht gut gehen..

Hinweise aus Video:

1. „S&P 500: Crack-Up-Boom – und dann der Crash!

2. „Inflation: Warum der Tsunami heftiger und dauerhafter sein wird!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Das ist leider eine falsche Priorisierung. Bricht das System zusammen? Wenn ja wann?
    Geht Amerika pleite verschiebt sich alles nach China. Gibt es evtl. Strukturreformen?
    Neue Technologien, man stelle sich mal vor die USA wollen so grün werden wie DE…

    By the way, als Ami würde ich einen Luftsprung machen. Man stelle sich mal vor Xi Jingping würde China für den Kapitalismus öffnen. 5 Jahre und das GDP ist größer als das der USA.

    Und die ZB haben vor Covid soviel gedruckt, warum sollte es jetzt ein Problem sein. Klar bleiben die Preise oben, nächstes Jahr im Frühling wird sich die Kernrate dann wieder bei 2% einpendeln.

    Weit und breit kein Grund zur Beunruhigung…die Märkte verstehens und nächste Woche neue Hochs.
    Buy every fucking Dip. Passt auf das ihr nächstes Jahr nicht morgens aufwacht und die Amimärkte haben sich verdoppelt!

  2. Immer wieder herrlich sarkastisch und witzig informativ über den Wahnsinn in der Welt im Vergleich zu den langweiligen und nüchternen Berichterstattungen sonst in den Medien!! Weiter so Hr. Fugmann. So haben´s wir gern:-)

  3. Nichts ist spannender,aber was kommt nun!? Hört man sich Robert Halver an, könnte man meinen Friede Freude Eierkuchen. Denn der sagt ,Frachtkosten etc fallen wieder und Inflation wird sich wieder auf etwas höheren Niveau wieder einpendeln. Man kann nur hoffen ,das es uns nicht um die Ohren fliegt. Bißchen Gold , Silber kann nicht schaden. Auch Milberry hab ich mir über Jahre angehäuft,kann nicht schaden, Platz habe ich und es frisst kein Brot.

  4. Danke für Ihren wie immer sehr unterhaltsamen Kommentar.
    Habe eine Frage zu Johnson & Johnson.Laut Ihrer Aussage teilt sich der Konzern um
    „wertvoller“ zu werden.Habe in einem Artikel gelesen,daß sich Johnson & Johnson teilen will,
    da in den Staaten zahllose Klagen wegen der „C“ Impfung laufen.Sind das Fake News ?
    Würde mich interessieren,falls Sie näheres wissen.

  5. AntiFratzscher- Fraktion

    Herr Fugmann weiter so neutral und ehrlich. Lassen sie sich nicht von den GANZ KRUMMEN verbiegen und schon nicht grün einfärben.
    Karrieresüchtige SHÖNREDNER und im Wohlstand lebende Staatsbeamte gibt es schon viel zu viele.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage