Indizes

Inside Riße (VIDEO): Dax-Tendenz Richtung 10.751, danach aber…

Von Stefan Riße

Sensation: Griechenland wächst! In den USA gehen in der Fracking-Industrie jede Menge Jobs verloren – ein großer Vorteil für Europa, denn hier ist man durch die fehlende Fracking-Industrie nicht von diesem Schock betroffen, der vom niedrigen Ölpreis ausgeht. Der Dax hat heute früh ein Gap geöffnet und gleich wieder geschlossen. Er kämpft jetzt um eine Richtung, tendiert aber Richtung Gap bei 10.751 und evtl. noch darunter. Danach aber geht es Richtung September-Verfall bei den Indizes. Mehr im Video…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Ja ja, „Griechenland wächst“! So wie im letzten Quartal 2015 mit 0,7 Prozent. Man hat aber damals wundersamerweise „vergessen“ zu kommunizieren, dass durch die viel höhere Deflationsrate (damals – 2,2 Prozent) das „Wachstum“ lediglich statistisch entstanden und über die Nulllinie gezogen worden ist. Und genau so dürfe es sich bei ähnlichen Deflationsraten auch im vergangenen Quartal verhalten haben…

    1. Pardon: gemeint war natürlich das vierte Quartal 2014.

  2. Herr Riße – der Kommentator für Optimisten.
    Mich würde sein Jahresende Dax Prognose mal interessieren.
    Aber egal, ich halte es da lieber mit Kostolany: Keiner hat eine wirkliche langfristige Ahnung – selber Gedanken machen bringt die gleiche Trefferquote.

    1. Wohl wahr. Zumal Europa und v.a. Europas Firmen und Verbraucher ja auch von den ach so „günstigen Importpreisen“ profitieren. Welche noch einmal in welcher Währung fakturiert werden? Etwa in US-Dollar? Ach so ist das…!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage