Folgen Sie uns

Indizes

Inside Riße (VIDEO): Die aktuelle Lage im Dax kurz besprochen

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von Stefan Riße

Der Börsenstart heute früh war erst mal negativ, aber erinnern wir uns gestern an den Shortsqueeze. Das Gap könnte aber noch zu einem Anziehungspunkt werden. Die Daten aus den USA dürften heute Nachmittag nicht viel bewegen. Mehr im Video…

https://youtube.com/watch?v=GrMeAo213J4%3Frel%3D0

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    Timo

    19. Februar 2016 10:25 at 10:25

    Hallo, Finanzmarktwelt.de!

    meiner Meinung nach ziehen die Inside-Riße Videos das Niveau auf Ihrer Seite, wenn man diese mit der Substanz der restlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, vergleicht, extrem nach unten.
    Ein Oktopus hat eine höhere Trefferquote beim 50:50 raten. Und verliert dabei nicht so viele Worte.
    Andererseits wüsste ich dann nicht, dass Herr Riße gerade im ICE nach München sitzt :/

    Wünsche ein erholsames Wochenende aus dem verregneten Ulm.

    • Avatar

      Peter

      19. Februar 2016 11:10 at 11:10

      In der Tat könnte sich Herr Riße die eine oder andere private Notiz sparen.
      Dass er als Dauerbulle in einem (möglicherweise beginnenden ???) Bärenmarkt öfter daneben liegt ist auch richtig, aber wie oft lag Herr Fugmann vor einem Jahr bei dem Bullenmarkt daneben? Gefühlt genauso oft.
      Und was man nicht verschweigen sollte:
      * Herr Riße treibt NICHT wie Herr Fugmann LAUTHALS Anleger aus deutschen Aktien (vor allem der Deutschen Bank) wenn Sie am Boden liegen. Wenn Sie dann unmittelbar später zweistellig steigen, versteckt sich Herr Riße nicht hinter einem Alter Ego (z.B. Major Rütting).
      * Herr Riße freut sich (im Gegensatz zu Herrn Fugmann) NICHT über fallende Kurse, also sprich geringere Altersvorsorge deutscher Anleger…
      Das hat auch was und ist nicht unsympathischer… :-)
      Peter

  2. Avatar

    Lungomolch

    19. Februar 2016 18:38 at 18:38

    @Timo
    Die Kritik an Hr. Riße ist unberechtigt. Seine Analysen sind wertvoll, weil er sie aus der Sicht des erfahrenen Börsenprofis vorträgt: behutsam, ohne den Anspruch die absolute Wahrheit zu kennen. Ich höre die Berichte immer wieder gerne. Der heutige Bericht aus dem ICE ist angenehm beruhigend. Weiter so!

  3. Avatar

    klack

    20. Februar 2016 09:40 at 09:40

    Finanzmarktwelt hat ein großes Herz und gibt auch Börsenexperten mit einem
    Kapitalmarkt relevanten Schwerbehindertenausweis, sprich Handicap von minus 50
    Prozentpunkten, bei seinen Riße Investment Opportunities Anlagen eine Möglichkeit sein Handeln therapeutisch aufzuarbeiten.
    Hat FMW sich schon Wege aus gesucht ,um nach dem absehbaren kapitalmarkttechnischen Ableben des Herrn Riße,jenem Börsenzombie dann das passende Medium für seine Mitteilungen aus dem Kapitalmarktorkus bieten zu können.
    Er geht uns allen nur voran,daher sollten wir ihn auf seinem Weg begleiten dürfen in der Hoffnung ,noch eine rettende Abzweigung vor dem finalen Ende,auf der Zielgeraden zu finden.Herr Fugmann ich setze auf Sie!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Warum fallen sie denn? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Ja warum fallen sie denn, die Aktienmärkte? Dass die so verwöhnte Wall Street (und auch der Dax) heute unter Druck kommt, hat mehrere Gründe: erstens Zweifel, ob Biden wirklich sein Stimulus-Programm verwirklichen kann. Dann, zweitens, wieder schwache US-Einzelhandelsumsätze – und schließlich die Nachricht, dass Pfizer deutlich weniger Impfstoff in den nächsten Wochen für die EU liefern wird. Im Grunde sind angesichts der absehbaren Verschärfungen der Lockdowns in Europa die Prognosen für ein starkes wirtschaftliches Jahr 2021 schon jetzt obsolet. Aber ein Rücksetzer der Aktienmärkte war ohnehin überfällig, zuletzt fehlte es deutlich an Dynamik auf der Oberseite. Vielleicht spielt auch die Unruhe vor der Amtsübernahme von Biden schon eine Rolle, man fürchtet erneute Ausschreitungen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Gold/Silber

Rüdiger Born: Charttechnik bei Dow, Nasdaq und Silber

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Ganz so einfach ist die Lage bei Dow Jones, Nasdaq und Silber derzeit nicht. Schauen wir genauer auf die Charts im folgenden Video.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Buy the rumor, sell the fact? Videoausblick

Die Aktienmärkte heute morgen leicht schwächer, nachdem Biden seinen Stimulus-Plan vorgstellt hat. Buy the rumor, sell the fact?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute morgen leicht schwächer, nachdem der neue US-Präsident Biden seinen Stimulus-Plan vorgestellt hat. Ist die Reaktion auf Bidens Plan das klassische „buy the rumor, sell the fact“-Schema? Man kauft also die Hoffnung, und verkauft dann, wenn die Hoffnung eintritt? Heute dürfte für die Aktienmärkte auch der kleine Verfall eine Rolle spielen, denn der Bestand an Call-Optionen ist gigantisch. Die Fed hat in Gestalt von Jerome Powell klar gestellt, dass die Zinsen nur dann angehoben würden, wenn die Inflation deutlich über 2% schießen würde. Und in Deutschland drohen Verschärfungen des Lockdowns, was den Dax aber bisher nicht wirklich interessiert – obwohl damit die optimistischen Wirtschafts-Prognosen obsolet wären..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage