Folgen Sie uns

Indizes

Inside Riße (VIDEO): Diese Zahl zeigt, warum es keine zweite Finanzkrise geben wird

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von Stefan Riße

Nein, es wird keine zweite Finanzkrise geben. Nach meinem gestrigen Statement zur Deutschen Bank möchte ich jetzt zwei Zahlen in den Ring werfen, um eine Relation zwischen der Immobilienkrise 2007 und der aktuellen Ölkrise aufzeigen zu können, die nicht in eine neue Finanzkrise münden wird! Mehr im Video…

https://youtube.com/watch?v=ZP3eQeLyJNE%3Frel%3D0

11 Kommentare

11 Comments

  1. Avatar

    S

    11. Februar 2016 09:46 at 09:46

    Irgendwie prognostizieren Sie seit Mitte/Ende Dez. 2015 steigende DAX-Kurse. Wie man sieht, klappt das nicht so richtig. Vllt. sollten Sie umformulieren: „Der DAX wird irgendwann auch mal wieder steigen.“ Dann liegen Sie richtig.

  2. Avatar

    Norman

    11. Februar 2016 09:59 at 09:59

    Bitte die Videos von Herrn Riße endlich nicht mehr veröffentlichen. Sie sind seit Monaten eine Gefahr für leichtgläubige Privatanleger. Und das sage ich wirklich aus ernster Sorge!

    • Avatar

      KSchubert

      11. Februar 2016 10:32 at 10:32

      Ich kann Ihnen nur zustimmen! Alle haben einmal als „leichtgläubige Privatanleger“ angefangen und wissen, wie frustrierend und kapitalzehrend es ist, einem „Guru“ zu folgen. Es sei hier einmal – ganz sachlich und ohne Häme – darauf hingewiesen, dass die Long-Parolen von Herrn Riße aus Daytrader-, Swingtrader- und mittlerweile auch aus Longtermsicht wohl ausgestoppt wurden. Niemand sollte einem Trader, der seine Signale veröffentlicht, aus den statistisch vollkommen normalen Anzahl von Fehlsignalen Vorwürfe machen. Aber wenn einer mit maximalem Selbstbewusstsein und Arroganz („Dirk Müller als Kontraindikator“, Zitat Riße) über 3 Monate sich gegen den Markt stellt, gibt einem dies schon zu denken. Ich empfehle zusätzlich einfach mal „Stefan Riße wikifolio“ zu googlen…

  3. Avatar

    Karl Müller

    11. Februar 2016 10:04 at 10:04

    Nach jedem Long-Durchalte-Video neue Mehrjahrestiefs. Und dieses 1a-Qualitätssignal SHORT DAX gibt es hier umsonst!

    Ich mag diese Seite ;-) Nein, wirklich. Herr Fugmann ist klasse!

    VG KARL

  4. Avatar

    Deinhart

    11. Februar 2016 10:20 at 10:20

    Hallo Herr Risse,
    sorry aber Ihr Monitor steht auf dem Kopf – bitte mal umdrehen.

  5. Avatar

    Judas

    11. Februar 2016 10:22 at 10:22

    Keine Sorge. Mit dem „Riße Inflation Opportunities UI B Fonds“ (A1JUWR) kann jeder von den Expertisen und den steigenden Kursen profitieren.

    Eine Performance von -59% seit Erstemmision Mitte 2012 durch kompetente Marktanalysen kann schließlich nicht jeder toppen, schon gar nicht Warren Buffett ;-)

  6. Avatar

    Känguru

    11. Februar 2016 10:27 at 10:27

    Ein Experte ist jemand, der hinterher genau erklären kann, warum seine Prognosen nicht eingetreten sind.
    Fast schon witzig was unser Börsen-Guru so von sich gibt.

  7. Avatar

    chris

    11. Februar 2016 10:29 at 10:29

    …ein so angeschlagenen (Bären-)Markt, bekommt erst wieder die Kurve, wenn ewige Optimisten wie Herr Riße die Seite wechseln! Zu Thema „es droht keine Immobilienkrise“, diese wartet schon um die Ecke. Eine Kurze Erzählung aus meinem Leben. Ich habe lange in Berlin gelebt und mir 2006 eine Wohnung dort gekauft zur Eigennutzung… alle haben gelacht! Ich habe 2013 Berlin verlassen und dabei die Wohnung wieder verkauft mit einem plus von 145% (Steuer frei)… wieder haben alle gelacht! Seit 2010 wurde auf jeder Party nur noch über den Kauf von Immobilien gerettet…. 2013 waren alle richtig euphorisch! Jetzt haben alle gekauft die kaufen können… die Restlichen können sich dies eh nicht leisten! Es wird bald weniger Anschlusskäufe geben… die Banken werden immer mehr Kreditausfälle haben! Man kann nur sagen: Das ist Berlin! Ich habe Freunde und Bekannte in Hamburg, München, Paris, London, Peking, Washington und überall hört man die gleichen Geschichten!!!

  8. Avatar

    Lossless

    11. Februar 2016 10:57 at 10:57

    Herr Riße, rhetorisch Top, inhaltlich ein Flop.

  9. Avatar

    Steven

    11. Februar 2016 12:09 at 12:09

    Gestern keine Banken pleite
    Heute keine Finanzkrise
    Morgen Weltfrieden ?

    Ist langsam an der Grenze der Seriosität !

  10. Avatar

    Kritix

    11. Februar 2016 13:03 at 13:03

    Herr Riße, Sie werden zum perfekten Kontraindikator…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Warum fallen sie denn? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Ja warum fallen sie denn, die Aktienmärkte? Dass die so verwöhnte Wall Street (und auch der Dax) heute unter Druck kommt, hat mehrere Gründe: erstens Zweifel, ob Biden wirklich sein Stimulus-Programm verwirklichen kann. Dann, zweitens, wieder schwache US-Einzelhandelsumsätze – und schließlich die Nachricht, dass Pfizer deutlich weniger Impfstoff in den nächsten Wochen für die EU liefern wird. Im Grunde sind angesichts der absehbaren Verschärfungen der Lockdowns in Europa die Prognosen für ein starkes wirtschaftliches Jahr 2021 schon jetzt obsolet. Aber ein Rücksetzer der Aktienmärkte war ohnehin überfällig, zuletzt fehlte es deutlich an Dynamik auf der Oberseite. Vielleicht spielt auch die Unruhe vor der Amtsübernahme von Biden schon eine Rolle, man fürchtet erneute Ausschreitungen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Gold/Silber

Rüdiger Born: Charttechnik bei Dow, Nasdaq und Silber

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Ganz so einfach ist die Lage bei Dow Jones, Nasdaq und Silber derzeit nicht. Schauen wir genauer auf die Charts im folgenden Video.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Buy the rumor, sell the fact? Videoausblick

Die Aktienmärkte heute morgen leicht schwächer, nachdem Biden seinen Stimulus-Plan vorgstellt hat. Buy the rumor, sell the fact?

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute morgen leicht schwächer, nachdem der neue US-Präsident Biden seinen Stimulus-Plan vorgestellt hat. Ist die Reaktion auf Bidens Plan das klassische „buy the rumor, sell the fact“-Schema? Man kauft also die Hoffnung, und verkauft dann, wenn die Hoffnung eintritt? Heute dürfte für die Aktienmärkte auch der kleine Verfall eine Rolle spielen, denn der Bestand an Call-Optionen ist gigantisch. Die Fed hat in Gestalt von Jerome Powell klar gestellt, dass die Zinsen nur dann angehoben würden, wenn die Inflation deutlich über 2% schießen würde. Und in Deutschland drohen Verschärfungen des Lockdowns, was den Dax aber bisher nicht wirklich interessiert – obwohl damit die optimistischen Wirtschafts-Prognosen obsolet wären..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage