Indizes

Inside Riße (VIDEO): Nicht stur den Gaps hinterherjagen

Der Börsentag sieht bisher ganz ordentlich aus. Für das Gap-Closing müssten wir eigentlich nochmal auf 9.300 zurück. Aus der Brexit-Geschichte lässt sich nicht mehr allzu viel Negatives raussaugen. Die Rezession in den USA sehe ich nach wie vor nicht. Zu den Gaps habe ich nochmal eine eindringliche Bitte. Mehr im Video...

Von Stefan Riße

Der Börsentag sieht bisher ganz ordentlich aus. Für das Gap-Closing müssten wir eigentlich nochmal auf 9.300 zurück. Aus der Brexit-Geschichte lässt sich nicht mehr allzu viel Negatives raussaugen. Die Rezession in den USA sehe ich nach wie vor nicht. Zu den Gaps habe ich nochmal eine eindringliche Bitte. Mehr im Video…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Es gibt nichts Unangenehmeres für Borsianer, als bei einem ordentlichen, nachhaltigen Anstieg nicht dabei gewesen zu sein. Sogar Verluste sind leichter zu verkraften, sagt die
    Psychologie. Sowas brennt sich ein und sollte niemals verdrängt werden, denn sonst folgt das nächste Gespenst: Die selektive Wahrnehmung. Will heissen,man lässt nur die Informationen durch, die zum Bild passen,das man sich gemacht hat. Die Tücke dabei, es läuft grossteils unbewusst ab.
    Das ist jetzt eine allgemeine Feststellung und keinesfalls persönlich gemeint, denn Ihre Aussagen, Interviews und Videos verfolge ich seit Jahren und schätze sie sehr.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage