Folgen Sie uns

Indizes

Inside Riße (VIDEO): Noch Luft nach oben im Dax?

Wie ist die Lage im Dax? Ich glaube, dass nicht alle Anleger ausreichend investiert sind. Stimmungsindikatoren aus Börsenbriefen geben momentan Aufschluss, ob noch weiterer Kaufdruck entstehen kann…

Avatar

Veröffentlicht

am

Von Stefan Riße

Wie ist die Lage im Dax? Ich glaube, dass nicht alle Anleger ausreichend investiert sind. Stimmungsindikatoren aus Börsenbriefen geben momentan Aufschluss, ob noch weiterer Kaufdruck entstehen kann. Auch zum Euro mein Kommentar im Video…

16 Kommentare

16 Comments

  1. Avatar

    Pit

    12. Februar 2017 09:38 at 09:38

    1929 rückt näher.
    Das wird alles übertreffen.
    Das hat die Welt noch nicht gesehen
    was da auf uns zukommt,

    • Avatar

      feldmann

      12. Februar 2017 12:02 at 12:02

      Das Jahr ist noch lange genug,um den Zerfall des Euros einzuleiten.
      By the way…1929 waren nicht alle Pleite!
      Warum sollte ich jetzt in Zukunft Pleite gehen?
      Nur wer den MSM-Mob hinterher läuft,der wird der wahre Loser sein!

    • Avatar

      helmut

      12. Februar 2017 12:08 at 12:08

      Sorry,wer ist “uns”?
      Meinst du DE od.Europa?
      …oder sprichst du für die ganze Welt….lol lol?
      Überlege zuerst mal,wo du dich befindest?

  2. Avatar

    Christian Störzer

    18. Februar 2017 03:33 at 03:33

    ….und da verließen sie ihn. Kein Bericht mehr von der Verleihung des “Goldenen Bullen”?
    Oder aber ein wenig Nachdenken darüber, ob denn die alte Rechnung: USA Wirtschaftsboom und fester Dollar = Juhu, Exportphantasie und steigender Dax wirklich noch gilt, wenn Trump die Cash Flow Tax einführt und alle im Ausland hergestellten Produkte steuerlich massiv benachteiligt? Warum haben wir seit zwei Wochen Hausse im Dow, aber nicht mehr im Dax? Genau deswegen! Das ist eben das Spannende an Börse: es gibt permanent Überraschungen, die “keiner” vorhergesehen hat und die alle schlauen Prognosen von gestern Makulatur werden lassen.

    • Avatar

      Pit

      20. Februar 2017 17:13 at 17:13

      Da stimm ich dir zu.SUPER

  3. Avatar

    Pit

    20. Februar 2017 17:14 at 17:14

    Bär Market ohne ENDE

  4. Avatar

    Martin

    21. Februar 2017 11:01 at 11:01

    Hallo Herr Risse. Auch wenn es immer mal wieder Besserwisser und Mekkerer gibt, wir haben ihre Kommentare immer gern gehört und würde uns über eine Fortsetzung freuen.

  5. Avatar

    Harry

    22. Februar 2017 17:11 at 17:11

    Hallo Herr Riße,
    ich hoffe, ihnen geht es gut!?!
    Ich kann mich nur an Martin anschließen!
    Viele Grüße und kommen sie bald wieder zurück!

  6. Avatar

    gerd

    22. Februar 2017 17:36 at 17:36

    Ich finde das auch schon sehr bedenklich, dass man nichts von ihm hört. Zumal er in dem Video (vom Freitag) darauf hinweist, dass er am Montag wieder da sein würde. Und der Termin liegt nun schon mehr als eine Woche zurück.

    • Avatar

      Markus Fugmann

      22. Februar 2017 17:43 at 17:43

      @Gerd, Stefan Riße hat sich eine körperliche Verletzung zugezogen, daher seine Abwesenheit bei FMW..

  7. Avatar

    Harry

    22. Februar 2017 18:14 at 18:14

    Gute Besserung Herr Riße!!!

  8. Avatar

    Schleswig-Holsteiner

    22. Februar 2017 18:22 at 18:22

    Gute Besserung, Herr Riße !

  9. Avatar

    gerd

    22. Februar 2017 18:25 at 18:25

    Danke, @Markus Fugmann. War schon fast anzunehmen.

    Dann mögen ihm gute Genesungswünsche zuteil werden.

  10. Avatar

    Christian Störzer

    22. Februar 2017 19:18 at 19:18

    Oh Schreck – hoffentlich nichts Dramatisches! Dann ist Herr Riße für sein Fernbleiben natürlich komplett exculpiert. Gute Genesung auf diesem Wege!

    Aber den Bericht vom “Goldenen Bullen” und was da so alles gesprochen wurde bitte nachliefern!

  11. Avatar

    Petkov

    22. Februar 2017 21:09 at 21:09

    Oje! Schnelle Genesung und beste Grüße!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Indizes

Rüdiger Born: Dax mit abweichender Lage zu den US-Indizes

Avatar

Veröffentlicht

am

Die US-Märkte sehe ich derzeit anders als den Dax. Die aktuelle charttechnische Lage bespreche ich im folgenden Video. Wollen Sie meine täglichen Analysen im “Trade des Tages” erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – der schwache US-Dollar

Avatar

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Es geht um einen Rückblick auf den starken Juli. Und es geht um die Frage, ob der schwache US-Dollar denn nun gut oder schlecht ist für die Wall Street.

weiterlesen

Allgemein

Dr. Jens Ehrhardt: Dax 2021 bei 16.000 Punkten, Deflation statt Inflation

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Laut Dr. Jens Ehrhardt wird der Dax weiter kräftig ansteigen

Dr. Jens Ehrhardt (hier mehr zu seiner Person) ist ein anerkannter Börsianer. Aber auch seine Meinung ist nur eine von vielen. Er betont in einem ganz aktuellen Videobeitrag, dass er auch im Tief des Börsencrash im März diesen Jahres seine Prognose bestätigt hatte. Der Dax werde nächstes Jahr bei 16.000 Punkten notieren.

Dax 16.000 Punkte laut Dr. Jens Erhardt

Und heute erneuert er diese Prognose. 16.000 Punkte für das nächste Jahr, das sei für den Dax sogar eher eine bescheidene Prognose. Bei Börsenkursen gehe es nun mal nicht um wirtschaftliche Realitäten, sondern um Angebot und Nachfrage im Handel, so seine Aussage. Die Notenbanken würden immer weiter Liquidität in die Märkte pumpen. Und irgendwo hin müsse all dieses neue Geld fließen. Es treibe die Börsenkurse an. Auch bei seiner letztjährigen Gold-Prognose von 2.000 Dollar hätte ihn so mancher schief angeguckt. Und jetzt sei sie eingetreten. Und warum der Dax derzeit noch so gut aussehe? Die Börsianer würden nun mal in den Kursen die realwirtschaftliche Entwicklung ein halbes Jahr vorwegnehmen! Und wie Dr. Jens Erhardt schon richtig sagt im Video… so weit entfernt sind die 16.000 Punkte von heutiger Sicht aus gar nicht mehr. Nur noch ein klein wenig zusätzliche Euphorie… der Sprung von 12.500 Punkten rauf auf 16.000 ist ja nicht mehr so groß?

Inflation?

Wo viele andere Kommentatoren wie Markus Krall etc eine Hyperinflation oder zumindest eine deutlich spürbare Inflation anrollen sehen, da spricht Dr. Jens Ehrhardt heute eher von Deflation. Er nennt dafür auch konkrete Gründe. Ob er Recht hat oder doch eher die Krall-Fraktion? Wir werden das wohl erst in gut einem Jahr genauer wissen. Erhardt meint, dass Inflation für die nächsten 1-2 Jahre gar kein Thema sei.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage