Märkte

Iran: Die Öl-Flut ist gestartet, Total hat zuerst erhalten, danach Spanier und Chinesen

FMW-Redaktion

Jetzt geht es endgültig los mit der Öl-Flut aus dem Iran Richtung Weltmarkt. Zuerst hat jetzt der französische Öl-Konzern Total eine erste Tankerlieferung erhalten. Das berichten nicht nur übereinstimmend westliche Medien, sondern auch der staatliche iranische Ölkonzern „National Iranian Oil Corporation“.

Rohani Öl Iran
Irans Präsident Hassan Rohani kann sich freuen. In Windeseile beginnt nach der Aufhebung der Sanktionen der Öl-Export nach Europa. Foto: kremlin.ru / Wikipedia (CC-BY 4.0)

2 Millionen Barrels gehen jetzt kurzfristig an Total, direkt danach folgt jetzt gerade die Auslieferung von weiteren 2 Millionen Barrels an spanische und chinesische Kunden. Damit wird die globale Fördermenge wie erwartet durch den Iran hochgezogen. Wohl im Januar hat der Iran bereits mehr als 2,7 Mio Barrels pro Tag produziert, und die Produktion läuft gerade erst an. Keine guten Nachrichten für den Ölpreis. Hier ein Auszug der offiziellen Meldung der „National Iranian Oil Corporation“:

„Managing Director of Iranian Oil Terminals Company (IOTC) stated that three oil tankers belongs to three European firms of France, Spain and Russia, have berthed in Kharg oil Terminal, after 4 years of suspension due to the imposed sanctions on the countrys energy sector.

Pirouz Mousavi indicated that „regarding the renovations done for all the jetties, crude oil reserves, piping, and Kharg oil facilities, there is not a single technical and operational difficulty for berthing, loading and separation of European and Asian tankers.“ „It is estimated that it will take 48 hours for tankers to be loaded“, He added.

Stressing that the entire process of berthing, loading and tanker separation is done by Iranian naval operations team, the official pointed out that the tankers are of VLCC type, which after nearly 4 years of sanctions are currently berthed in Kharg oil terminal.

Managing director of National Iranian Oil Company (NIOC) has announced the country will export its first crude cargo to European refiners via Kharg oil export terminal within the next day. Earlier yesterday, managing director of National Iranian Oil Company (NIOC) announced the country will export its first crude cargo to European refiners via Kharg oil export terminal within the next day. Mentioning that the cargo contains 4 million barrels of crude oil, Javadi has indicated that 2 million barrels of the cargo is due to be delivered to France’s Total and the rest will be received by Spanish refiners and a Russian company. The official added that the cargo will be loaded by 3 tankers within the next 24 hours from Kharg oil export terminal to be delivered to European refiners.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage