Europa

Italien: Daten für April zeigen den Kollaps der Industrieproduktion

Wie aktuelle Daten der staatlichen Statistiker zeigen, ist die Industrieproduktion in Italien im Monat April (dem schlimmsten Corona-Monat) brutal abgestürzt. Im Monatsvergleich waren es minus 19,1 Prozent, und im deutlich wichtigeren Jahresvergleich zu April 2019 war es ein Minus von 42,5 Prozent! Die Erwartungen für heute lagen um die 40 Prozent Rückgang. Im März war es im Jahresvergleich ein Minus von 29,4 Prozent. Im folgenden Chart sehen wir die prozentuale Jahresveränderungsrate im Verlauf der letzten 25 Jahre. Der aktuelle Absturz ist weit schlimmer als während der Finanzkrise 2008. Man bedenke dabei auch, dass gerade Norditalien, das Herzstück der italienischen Industrie, der absolute Corona Hotspot war.


source: tradingeconomics.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage