Anleihen

Italien: Euphorie schon wieder verflogen, Probleme ungelöst..

Die Euphorie der Finanzmärkte über die jüngsten Entwicklungen in Italien ist schnell verflogen! So gibt die 10-jährige italienische Staatsanleihe (BTP) die Gewinne wieder vollständig ab und schließt damit das Aufwärstgap:


(Chart durch anklicken vergrößern)

Übergeordnet sieht der Chart der 10-jähigen italienischen Anleihe damit weiter sehr unschön aus:


(4-Stunden-Chart; Chart durch anklicken vergrößern)

Gleichzeitig steigt der spread zwischen der 10-jährigen deutschen Staatsanleihe und der 10-jährigen italienischen Anleihe wieder deutlich an und nähert sich wieder der Marke von 200 Basispunkten (2%):


(Bund-Future schwarz, BTP orange)

Auch der Euro wieder tiefer nach dern anfänglichen Erleichterung:


(Chart durch anklicken vergrößern)

Um 11.30 Uhr wird der italienische Staatspräsident Mattarella Carlo Cottarelli treffen, der seit 1988 für den IWF arbeitet. Bislang aber verweigern sowohl Lega als auch Cinque Stelle die Zustimmung zu einer Regierung von Cottarelli, Lega-Chef Salvini warnte Forza Italia-Chef Berlusconi davor, Cottarelli zu unterstützen, sonst sei er nicht mehr sein Verbündeter! Daher ist es mehr als fraglich, dass Cottarelli in der Lage sein wird, eine Regierung zu bilden. Damit wiederum würde Italien dann noch weiter ins Chaos abdriften..


Carlo Cotarelli
Di Niccolò Caranti – Opera propria, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40702780



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage