Allgemein

Jerome Powell – seine Aussagen auf der PK + Live-Feed – Impressionen einer surrealen Veranstaltung..

Was wird Jerome Powell heute sagen? Im Statement der Fed kein Wort zu den jüngsten spekulativen Exzessen – werden die Journalisten diesmal nachhaken und die wirklich wichtigen Fragen stellen?

– Powell muss erstmal tiefer durchatmen..

– Wirtschaftsentewicklung hängt von Virus ab – Wirtschaft hat sich wieder abgeschwächt, Konsum hat sich abgeschwächt

– Immobilienmarkt hat sich erholt (FMW: eine Umschreibung für massiv steigende Preise..)

– Arbeitsmarkt bleibt schwach, Menschen mit geringem Einkommen am stärksten betroffen

– Inflation bleibt niedrig, aber könnte anziehen wegen Impfungen

– Wirtschaft aber robuster als zu befürchten war

Ups, das war kurz – Powell „hat schon fertig“, jetzt kommen Fragen..

—–

Und gleich die Frage nach Gamestop, wow.. Powell: ich äussere mich nicht zu bestimmten Firmen (FMW: sondern behaupte einfach, dass wir mit unserer Geldpolitik nicht Blasen begünstigen…)

– Powell: beobachten Finanzbedingungen sehr genau

– jetzt Steve Liesman von CNBC zu Bewertungen, am Beispiel von Bitcoin, Gamestop etc. (FMW: Liesman ist der einzige, der ernsthafte Fragen stellt!). Und sinngemäß sagt Powell: wir kümmern uns um die Wirtschaft, nicht um Blasen..

– Powell: es ist nicht die Geldpolitik der Fed, die Bewertungen der Märkte bedingt, sondern die Sache mit dem Impfstoff (FMW: viel dreister kann man eigentlich nicht die Unwahrheit sagen! Klar: der Impftstoff ist ein zentraler Treiber, aber wo stünden die Aktienmärkte ohne die Fed??)

– Powell zu Inflation: wird vielleicht vorübergehend steigen, aber nicht nachhaltig, weil deflationäre Trends seit langem bestehen. Es sei viel schwieriger, mit Deflation umzugehen als mit Inflation (FMW: puh..)

– jetzt die Frage, ob die Fed-Mitglieder bereits geimpft seien..Powell: ich wurde einmal geimpft und hoffe die zweite Dosis bald zu bekommen

– jetzt redet Powell über die Wirtschaft und Menschen – aber was hat die Fed mit Menschen und Wirtschaft zu tun??

– Frage von einem Bloomberg-Moderator: seid ihr als Fed überhaupt noch handlungsfähig, weil ihr die Zinsen weder senken noch anheben könnt? Powell: unsere Geldpolitik funktioniert, zum Beispiel am Immobilienmarkt

– Powell: es gibt keinen Grund. bei Erholung der Wirtschaft nicht die Zinsen anzuheben und unsere ultralaxe Geldpolitik einzustellen (FMW: is klar, Jerome..)

– Powell insistiert: nachhaltige Inflation unwahrscheinlich..

– Powell: werde gut mit Yellen zusammen arbeiten, habe aber mit ihr noch nicht gesprochen, auch nicht mit Biden

– Frage nach Furcht vor Immobilienblase oder Blase bei Unternehmensanleihen – Powell: extrem steigende Nachfrage nach Immobilien vorübergehend, bei Unternehmensanleihen sehe ich die Tatsache, dass es weniger Insolvenzen gibt (FMW: es wird immer surrealer, wie Powell versucht, die Blasen-Bildungen weg-zureden!)

FMW: bleiben sie dran bei FMW – wir bringen die Zahlen von Tesla, Facebook und Apple und die Marktreaktionen darauf!

Der Live-Feed:

Jerome Powell über das Evangelium der Fed



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Powell: ich wurde einmal geimpft und hoffe die zweite Dosis bald zu bekommen
    Erstmals geimpft wurde er von The Donald Trump, eine zweite Dosis würde unweigerlich zum Tod eines menschlichen Wesens oder zum Untod eines Zombies führen.

    Tesla, Facebook und Apple: Hier ist die Trennung und Abkopplung einer Parallelwelt zur wahren Welt bereits gelungen. Mondpreise auf dem teuren und sinnlosen Weg zum Mars.

    Bewertungen, am Beispiel von Bitcoin, Gamestop etc.: Niemals wieder werden wir die Fehler von 2000 und 2010 wiederholen. Es wurden effektive Maßnahmen entwickelt, damit derartige Szenarien nie wieder eintreten können. So oder ähnlich hieß es nach jedem Blasen-Showdown.

    Ich für meinen Teil lebe lieber in der realen und physikalischen Welt, so hart sie auch sein mag. Erfreue mich mit Stolz an meinem durch täglich harte Arbeit, unendliche Überstunden und Eigeninitiative finanziertem Eigenheim inkl. Gewerbetrakt. An meinen inzwischen gerahmten Papierkopien ursprünglicher Apple-Aktien in Höhe von 500 DM aus den 90er-Jahren, als Apple noch Partner und Firma war. Und an einer soliden, tragfähigen Selbständigkeit seit eben dieser Zeit. Bin oft und immer öfter faszinierter und staunend-lächelnder Beobachter ob all der Nervosität und Aufgeregtheit an den virtuellen und parallelen Zockermärkten. Brauchte und brauche niemals sinnlose und sinnfreie unsoziale Medien-Monopolisten, virtuelle Follower und Liker, Spammer, Bots und Algos. Meine Follower und Liker sind treue und zufriedene Kunden und persönliche Weiterempfehlungen.

    Old School-Mist eben, erfolgreich, tragfähig und nachhaltig zwar, aber eben langweilig, hart und furchtbar real.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage