Aktien

Jochen Stanzl: „Im Dax konnte man in den letzten 17 Jahren nichts verdienen“

Der Dax nahe des Allzeithochs - und Jochen Stanzl sagt: "Im Dax konnte man nichts verdienen"! Und Stanzl hat Recht..

FMW-Redaktion

Der Dax nahe des Allzeithochs – und Jochen Stanzl sagt: „Im Dax konnte man nichts verdienen“! Wie bitte? Nun, der Dax ist eine Performance-Index,, der die Dividenden einpreist – der Kurs-Dax dagegen (der die Dividenden nicht einpreist) steht dort, wo er schon im Jahr 2000 war. Ohne Dividenden also ist im Dax seit 17 Jahren nichts passiert.

Stanzl läßt auch den gestrigen Handelstag Revue passieren – und erzählt Interessantes von Buffett und anderen „Gurus“:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Wenn der DAX-Kursindex immer noch da steht, wo er am Anfang des Jahrtausends stand, wird es ja wirklich langsam mal Zeit, dass er noch 50% zulegt.
    Der Dow-Jones Kursindex hat sich seit dem ja ungefähr verdoppelt. Aber vielleicht ist der ja auch so nett und gibt demnächst mal wieder 25% ab, dann hätten wir auch wieder ungefähr Gleichstand.

  2. Wirklich interessant.
    Wo findet man denn einen Chart zum Kurs-DAX?

  3. An einem Allzeithoch(wenn es eins ist) einsteigen? Das verunsichert mich schon. Braucht man da Eier aus Titan oder geht es auch mit herkömmlicher Biomasse? Also nix mit „Im Einkauf liegt der Gewinn“?

  4. @Jochen Stanzl, AM ALLZEITHOCH KAUFEN, das ist reine Theorie u.der schnellste Wg in den Konkurs.
    1. Gibt es oft Fehlausbrüche
    2.Hätte man also dieses Jahr beim Allzeithoch von 2015 bei ca.12400 gekauft ,was wär das für eine Supersache ?
    3.Sind dann die nächsten Allzeithochs immer höher u. die Chance ,dass diese mehrere Jahre nicht mehr erreicht werden immer grösser. Wenn doch fast alle Anleger meinen Börsen steigen langfristig immer gäbe es eine viel bessere Taktik.NACH EINER GRÖSSEREN KORREKTUR BEI UMKEHR ÜBER 200 TAGESLINIE KAUFEN ,mit dieser Theorie hätte man Tausende von DAX Punkten gewonnen.

  5. @ Jochen Stanzl, noch eine Überlegung,wenn der DAX anscheinend dort steht wo vor 17 Jahren u. man seither jeweils bei den Allzeithochs gekauft hätte, wäre der Einstandspreis also einiges höher als heute, das heisst EIN RIESENVERLUST ,ALSO IHRE THEORIE 100 % falsch.Ich finde Sie sonst gut, aber da müssen Sie nochmals über die Bücher ( MÄRCHENBÜCHER )

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage