Allgemein

John Hardy: Janet Yellen hat sich und die Fed blamiert

FMW-Redaktion

Janet Yellens Auftritt gestern war nicht gerade ein Ruhmesblatt der Finanzgeschichte. Bei den Fragen der Abgeordneten suchte sie nervös nach Stichpunkten in ihren Unterlagen, bei manchen Fragen wirkte sie sogar ahnungslos. So etwa auf die Frage, ob die Fed überhaupt Kraft ihres Mandats in der Lage sei, negative Einlagezinsen einzuführen (wie die EZB, die SNB oder die Bank of Japan). Sie sei, so Yellen, auf eine solche Frage nicht vorbereitet, aber sie sehe keinen Grund, der die Fed davon abhalten könnte, wenn es nötig sei, aber so genau könne sie das nicht sagen etc. etc.

Dass Yellen nicht gerade bella figura macht im öffentlichen Scheinwerferlicht, ist auch John Hardy aufgefallen. Er sieht darin auch einen Grund der heutigen Turbulenzen an den Märkten – hören Sie dazu seine Einschätzungen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage