Aktien

Kapitalverkehrskontrollen in Griechenland?

Von Markus Fugmann

Laut bisher unbestätigten Gerüchten werden in Griechenland entweder heute Abend oder bis spätestens 10.April Kapitalverkehrskontrollen eingeführt. Urheber ist offenkundig eine Twitter-Nachricht in einem Blog einer liberalen Zeitung in Brüssel.

Inzwischen ist bekannt geworden, dass die griechische Reformliste bereits heute nach Brüssel gesendet wird, dazu sollen noch heute Vertreter der griechischen Regierung in die belgische Hauptstadt reisen. Offenkundig hofft Athen, dass sich die Eurogruppe bis Mittwoch treffen wird – aus EU-Kreisen wird jedoch nicht ausgeschlossen, dass es erst nach Ostern zu einem Treffen kommen wird. Selbst wenn die die Institutionen der Reformliste zustimmen würden, werden die Kreditgeber wohl erst die Umsetzung von Reformen abwarten, bevor neues Geld fließt.

In Reaktion auf das Gerücht ist der Euro deutloch gestiegen:

eurusd2703152



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage