Indizes

Kommt jetzt die Biden-Hausse? – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

bereits in der August-Ausgabe des RENDITE TELEGRAMM habe ich getitelt: Die Börse sagt Donald Trump Good Bye. Weiter schrieb ich:

„Ich lehne mich aus dem Fenster. Die Chancen stehen gut, dass auf die Trump-Hausse die Biden-Hausse folgen wird. Schließlich bietet ein Politikwechsel für uns als Börsianer immer Chancen. Anders formuliert: Veränderung ist das Salz in der Börsensuppe.“

Vielleicht bin ich voreilig. Denn noch wissen wir nicht genau, wer am 20. Januar zum nächsten Präsidenten der USA vereidigt wird. Bis zur letzten Sekunde, quasi bis zum letzten Wahlzettel wird es spannend bleiben. Joe Biden liegt in den Bundesstaaten Arizona und Nevada gut im Rennen. Er braucht allerdings noch einen weiteren Sieg, um sich die Mehrheit im Wahlmänner-Gremium zu sichern.

Trotzdem feiert die Börse bereits den neuen „König“. So rückten die wichtigen Aktienindizes in den USA und auch in Europa in den vergangenen Tagen spürbar vor. Man probt also jetzt schon die neue Biden-Hausse und hofft darauf, dass der neue Präsident den Märkten frische Impulse verleihen wird.

Dabei wird absehbar die Bekämpfung des Klimawandels für den Demokraten Biden Priorität haben. So sollen die USA gleich nach seiner Vereidigung wieder dem Pariser Klimaabkommen beitreten. Zunächst nur eine symbolische Geste, die nicht gleich morgen die Aktien der Neuen Energien-Branchen treiben werden.

Trotzdem: 2021 kann das Jahr der Neuen Automobilität, der alternativen Stromerzeuger, der Hersteller von Windrädern oder der Lithium-Unternehmen werden. Nicht ganz zufällig startet heute in Deutschland etwa die Aktie des Windanlagen-Konstrukteurs Nordex durch.

Außerdem erwartet die Wall Street, dass Joe Biden massiv in die teils notorisch unterentwickelte US-Infrastruktur investieren wird. Davon sollen etwa Unternehmen wie Caterpillar oder die Eisenbahnbetreiber CSX oder Norfolk Southern profitieren, um nur einige der US-Titel zu nennen, die gegenwärtig an der Wall Street als „Biden-Aktien“ herumgereicht werden. Sicherlich finden wir in dieser Branche keine Kursraketen, denn Infrastruktur ist ein „langsames“ Thema, aber ein…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage