Finanznews

Kommt jetzt die neue Finanzkrise? Marktgeflüster (Video)

Stehen wir wir vor einer neuen Finanzkrise? Wir erleben derzeit global eine ungute Mischung: in vielen Ländern drohen Hunger-Katastrophen, China würgt sein Wachstum durch die Corona-Maßnahmen ab, der Ukraine-Krieg verschärft Materialmangel und Lieferengpässe, wodruch die Inflation weiter steigt. Den Notenbanken, die in den Jahren zuvor immer mit Geld alle Probleme wegdrucken zu können glaubten, müssen nun auf die Bremse treten und werden die Geldpolitik durch Zinsanhebungen straffen – und das in einer Welt, deren Verschuldung immer krasser geworden ist. All das ist ein explosiver Mix, der eine neue Finanzkrise durchaus wahrscheinlich macht. Sind die Investoren darauf wirklich vorbereitet? Derzeit sieht es nicht so aus..

Hinweise aus Video:

1. Schafft die EZB ab! Über die Brandbeschleuniger der Inflation

2. Shanghai: Der Lockdown als Offenbarungseid von Xi Jinping



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. https://www.timesofisrael.com/liveblog_entry/russia-accuses-ukraine-of-changing-demands-since-istanbul-talks/

    Lavrov vermisst in den neuen Vorschlägen der Ukraine die Anerkennung der Krim…also keine Aussicht auf eine Einigung..

  2. Dr. Sebastian Schaarschmidt

    Noch halten die Notenbanken dagegen, insbesondere die Bank of Japan und die EZB. Deshalb wäre es zu früh das Fell des Bären zu verteilen, bevor er erlegt ist.
    Offiziell liegt die Inflation in Japan, zum Beispiel,nur bei 1,8 Prozent. In Wirklichkeit sind es fünf Prozent und mehr . Aber die berühmte „Berechnung des Warenkorbs“ macht’s möglich.
    Die Eurozone wieder rum ist jenseits von gut und böse. Und auch die FED, die SNB und die Bank of England usw kommen nicht ihren Mandaten, der Geldwertstabilität nach.

    1. @Dr. Sebastian Schaarschmidt, sind Sie das?
      https://www.tu-chemnitz.de/phil/iesg/professuren/gdma/professur_schaarschmidt.php

      In Ihren Vorlesungen und Seminaren an der TU beherrschen Sie Rechtschreibung und Grammatik, Sie verzapfen auch keinen Blödsinn, wie seit einigen Tagen auf finanzmarktwelt.de

      Führen Sie ein Doppelleben oder hat sich ein Idiot Ihrer Identität bemächtigt?

  3. Wieder eine hochkarätige Analyse, das einzige Haar in der Suppe war die kürzliche Überschätzung der Sanktionswirkung auf Russland.Russland mit den BRIC Staaten wird im nächsten Jahrzehnt den Ton angeben.Nur ein Beispiel von tausenden.Das neue Tesla
    Werk in DE kann ohne seltene Rohstoffe aus diesen Ländern wieder dicht machen.
    Gerade am Radio gehört: Walmart in den USA muss gerade für Chauffeure Traumsaläre bezahlen um sie zu finden.( Die Lohn-Preis Spirale lässt grüssen) Die Zeit der leistungslosen Geldvermehrung ist vorbe,Wichtige Dinge wie Rohstoffe, Energie und Agrarstoffe inkl.der ganze Nahrungsmittelsektor werden wichtiger werden ( Anfassbare Dinge)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage