Allgemein

„Konjunktur hat zwei Gänge zurückgeschaltet, Arbeitsmarkt einen Gang“

„Die Konjunktur hat zwei Gänge zurückgeschaltet, der Arbeitsmarkt schaltet zumindest einen Gang runter“. So formuliert es heute Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), einer Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit. Beim Arbeitsmarktbarometer des IAB sieht man ganz rechts in der Grafik das aktuelle Abrutschen. Laut IAB ist das Barometer den zweiten Monat in Folge rückläufig. Zitat:

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt im Mai gegenüber dem Vormonat um 0,4 auf 104,1 Punkte. Das ist der zweite Rückgang des Frühindikators des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Folge. Sowohl die Aussichten für die Beschäftigungsentwicklung als auch die Erwartungen für die Entwicklung der Arbeitslosigkeit erhalten einen Dämpfer. Dennoch zeigt der hohe Stand des IAB-Arbeitsmarktbarometers gute Perspektiven für den Arbeitsmarkt in den nächsten Monaten.

Man kann es wohl so beschreiben: Weil die Arbeitslosigkeit schon so gering ist, und weil der Grad der Beschäftigung schon so hoch ist, kann das bisherige Tempo in beiden Bereichen nicht aufrechterhalten werden. Es geht immer noch in die richtige Richtung, aber deutlich abgeschwächter als bislang. Deutet sich auf Sicht von vielleicht einem Jahr so langsam die Trendwende der Konjunktur an? Man kann diese Daten aber auch so deuten, dass der Arbeitsmarkt voll ausgelastet ist, und dass eben kaum noch was voran geht in Sachen neue Jobs. Zitat IAB:

Die Arbeitsagenturen erwarten einen weiteren, aber gedämpften, Abbau der Arbeitslosigkeit“, so Weber. Die Komponente für die Vorhersage der Beschäftigungsentwicklung gibt ebenfalls um 0,4 Punkte nach. „Vor einem halben Jahr wurde die positive Trendentwicklung der Beschäftigung noch durch die kräftige Konjunktur verstärkt. Das ist jetzt nicht mehr der Fall“, erläutert Weber. Das noch immer sehr hohe Niveau von 106,8 Punkten zeige, dass die Entwicklung zwar verlangsamt werde, aber deutlich aufwärts gerichtet bleibe.

Arbeitsmarkt-Barometer IAB



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage