Bitcoin

Krypto-Report – Folgt die Bitcoin-Korrektur? + Ethereum nähert sich einem interessanten Level

Die Nachricht, dass China bald Bitcoin-Börsen verbieten wird lastet weiterhin auf die Kurse der Kryptowährungen. Gerüchte sind jedoch nur Gerüchte. Man muss auch in Betracht nehmen, dass einige Personen absichtlich falsche News verbreiten um einen besseren Kaufpreis zu kriegen. Bis sich die chinesische Regierung nicht offiziell zu Wort meldet, sollte man eher skeptisch bleiben.

Was sagen die Charts?

In Bitcoin heißt es zunächst noch abwarten. Die Kryptowährung testet zurzeit eine wichtige Unterstützung bei 4135 USD. Sollte es zu einem Durchbruch unter diesem Niveau kommen, liegt die nächste wichtige Unterstützung erst bei 3600 USD. Für kurzfristige Händler könnte dies eine interessante Möglichkeit für einen Short-Trade sein. Eher mittelfristige Investoren könnten solch eine Korrektur dann als Kaufmöglichkeit nutzen.

Ethereum befindet sich wieder unter der Marke von $300. Kurzfristig sieht die Kryptowährung eher schwach aus. Der Bereich zwischen $258 und $267 könnte jedoch für Händler die nach Kaufmöglichkeiten Ausschau halten interessant werden. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Ethereum kurzfristig überverkauft ist. Der Stochastic-Indikator zeigt dies auf der Tageschart an.

Ripple befindet sich seit dem Aufprall bei 0.30 USD in einem leichten Abwärtstrend. Der Preis nähert sich jedoch wieder dem Widerstand bei der fallenden Trendlinie. Ein klarer Durchbruch würde dann eine Rally bis zu mindestens 0.26 USD signalisieren. So lange die Unterstützung bei 0.19 intakt ist, stehen die Chancen gut, dass sich Ripple demnächst wieder etwas erholen wird.

Mehr unter: https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/

Kryptowährungen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. FMW ist auch bei den cryptos angekommen, endlich! Danke!

  2. Schön das es nun auch hier angekommen ist ….cryptotastisch?
    Aber die viele Plus500 Werbung ist zum abgewöhnen ?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage