Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin bald mit Angriff auf die 10.000 Dollar-Marke

FMW-Redaktion

Die Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple feiern seit Mitte April eine fulminante Aufwärts-Party. Der explosive Kursanstieg könnte auch damit zusammenhängen, dass sich immer mehr institutionelle Anleger für Kryptowährungen interessieren und in dem Markt mitspielen wollen. Immer mehr Banken und Hedgefonds wollen investieren. Aber auch Börsen wie die NASDAQ möchten den Handel mit Kryptowährungen implementieren. Das wäre ein großer Schritt nach vorne, und einer vernünftigen Regulierung wird dadurch der Weg geebnet. Aktuell befinden sich Bitcoin, Ethereum und Ripple in einer kleinen Verschnaufpause. Das könnte sich aber bald ändern, und ein erneuter Versuch Höchstkurse zu erreichen ist abzusehen.

Allen voran bei den Kryptowährungen ist Bitcoin

Bitcoin ist nach wie vor der Leitwolf aller Kryptowährungen. Wenn er eine Pause einlegt, machen es die anderen auch. Aktuell befindet er sich bei 9140 Dollar, kurz unter seinem Widerstand von 9220 Dollar. Hier könnte nach Charttechnik ein Rücksetzer eintreten bis 8700 Dollar. Dieser sollte allerdings nicht unterschritten werden – dann ist alles noch im grünen Bereich und der Aufwärtstrend wäre noch voll intakt. Bei einem nachhaltigen Bruch des Widerstandes sollte dann auch wieder Schwung eintreten und ein erneuter Angriff auf die 10.000 Dollar-Marke erfolgen.

Kryptowährungen

Ethereum

Auch für Ethereum stehen die Zeichen auf grün. Schon allein die Tatsache, dass auch er bald auf der NASDAQ handelbar sein könnte, sollte möglicherweise seinen Kurs weiter beflügeln. Im Moment steht das Chartbild auf Verschnaufen und ähnelt dem von Bitcoin. Auch hier erwarten wir weitere Kursanstiege, und als nächstes Ziel sollte die 950 Dollar Marke angepeilt werden. Aktuell bewegt er sich auch an seinem Widerstand von 660 Dollar. Allerdings ist ein baldiger Durchbruch sehr wahrscheinlich.

Ripple

Ripple hatte seinen Rücksetzer gut verkraftet und ist wieder im Aufwind. Aktuell befindet er sich bei 0,83 Dollar. Nach unten sollte er bei 0,79 Dollar recht gut abgesichert sein, und nach oben sehen wir die 0,93 Dollar als kurzfristig erreichbares Ziel.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage