Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin Cash holt auf, Ripple nähert sich wichtigem Widerstand

Während sich Bitcoin eine Verschnaufpause gönnt, geben die anderen Kryptowährungen richtig Gas. Bitcoin Cash stieg über Nacht von $1565 auf ein Hoch von $2100. Ob die Rally...

FMW-Redaktion

Bitcoin konsolidiert zurzeit auf hohem Niveau. Das Interesse der Anleger in die Alt-Coins hat die Nachfrage nach Bitcoin etwas geschwächt, und die Kryptowährung hat entsprechend an Schwung verloren. Der kurzfristige Ausblick bleibt aber weiterhin positiv, und $20,000 bis zum Jahresende sollte machbar sein.

Bitcoin Cash

Während sich Bitcoin eine Verschnaufpause gönnt, geben die anderen Kryptowährungen richtig Gas. Bitcoin Cash stieg über Nacht von $1565 auf ein Hoch von $2100. Ob die Rally nachhaltig ist, bleibt abzuwarten. Wer aber Long Bitcoin ist und etwas diversifizieren will, kann sich Bitcoin Cash (BCH/USD) anschauen. Die Kryptowährung steigt generell am meisten, wenn der klassische Bitcoin etwas unter Druck kommt.

Mehr zu Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/

Ripple

Währenddessen nähert sich Ripple wieder dem Widerstand von $0.60 an. Das nächste Ziel der XRP-Bullen ist nun die große Marke von einem Dollar. Wir bleiben noch immer etwas skeptisch, wie nachhaltig die Ripple-Rally ist, aber bisher gibt es noch keine Zeichen der Schwäche.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Die Rallye bei XRP war überfällig. Alles Alts sind in den letzten Monaten gestiegen, nur XRP hatt sehr lange korrigiert, und das trotz Meldungen über Partnerschaften mit Amex, Arrington Fund, Gates Foundation etc. Würde mich nicht wundern wenn die Rallye bis 1$ so weiter geht. Wenn jemand langfristig in Krypto(währungen) investieren möchte, dann ist XRP Pflicht.

    Ich weiß nicht FMW, ich bin hier wirklich etwas enttäuscht. Gerade ihr beschäftigt euch doch mit Fundamentaldaten als Grundlage für Investitionen. Warum werden denn nicht Mal die grundlegenden Unterschiede zwischen Bitcoin, ETH, XRP und IOTA angesprochen? Warum sind XRP und IOTA auch technisch grundlegend anders? Aber „Wir sind skeptisch was die Rallye bei XRP angeht“ kann doch nicht euer Anspruch sein!

    Ich hoffe ihr versteht das Geschriebene hier als positive Kritik.

    1. @Feldmaen, diese Analysen sind ja weniger auf die Frage hin ausgerichtet, welche Kryptowährung oder die dahinter stehende Technologie Zukunft haben könnte, sondern vor allem eine charttechnische Analyse! Hätten Sie denn nicht Lust als jemand, der sich damit gut auskennt (auch wenn Sie bescheidenerweise bestreiten, eine Experte zu sein), dazu etwas zu schreiben hier bei FMW – also als gesonderten Artikel (und nicht nur als Kommentar)? Ich finde Ihre Kommentare sehr werthaltig und würde mich sehr freuen, wenn Sie das vor allem in Sachen Krypto ausbauen würden mit eigenen Texten, die wir mit Kußhand veröffentlichen würden!

      1. @Fugmann, vielen Dank für ihr Angebot. Grundsätzlich hätte ich Interesse, muss aber zunächst für mich abschätzen ob -und in welchem Rahmen- ich dieser Aufgabe gerecht werden könnte. Sie hören von mir.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage