Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin fehlt der entscheidende Impuls

Aktuell bewegen sich die Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple in einer Seitwärtsbewegung, und schaffen es irgenwie nicht den entscheidenden Impuls zu finden ihre alten Höchststände von letzter Woche zu übertreffen.

Aktuell bewegen sich die Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple in einer Seitwärtsbewegung, und schaffen es irgenwie nicht den entscheidenden Impuls zu finden ihre alten Höchststände von letzter Woche zu übertreffen. Dafür gibt es wesentlich mehr Bewegung bei den institutionellen Anlegern. Immer mehr große Fonds steigen in den Handel bei Kryptowährungen ein und holen sich erfahrene Händler ins Boot. Das Karussell bei den begehrten Händlern dreht sich weiter. Auch immer mehr Hedgefonds schießen wie Pilze aus dem Boden. So waren gerade einmal 19 Krypto- Fonds im Jahr 2016 unterwegs – ihre Zahl stieg bis Ende 2017 auf 250 Fonds an.

Durch die fortlaufende Regulierung des Krypto-Marktes wird es für die Großen immer interessanter in diesen Markt einzusteigen. Dadurch resultiert auch ein immer größer werdendes Vertrauen in die Kryptowährungen. Ein großer Gegner von Kryptowährungen ist und bleibt Warren Buffett, der jüngst den Handel mit Kryptowährungen mit einer Spielhalle verglichen hat. Jetzt kann man geteilter Meinung sein. Sein Argument, dass kein Gegenwert vorhanden ist, ist nachvollziehbar. Allerdings sollte man sich dem Wandel der Zeit nicht verschließen. Man hat das Gefühl, dass Buffett diesen Trend nicht mitmachen will und in seinen herkömmlichen Investitionen verharrt.

Allen Kryptowährungen voran ist Bitcoin

Allerdings verharrt Bitcoin derzeit in einer Seitwärtsrange, und ihm scheint der rechte Impuls zu fehlen diese zu verlassen und die 10.000 Dollar Marke angreifen zu wollen. Aktuell befindet sich Bitcoin bei 9060 Dollar und sollte schleunigst zusehen, dass er wieder über die Marke von 9220 Dollar durchbricht. Wir gehen davon aus, dass dies auch kurzfristig passieren wird. Immerhin bewegt er sich noch oberhalb seiner Aufwärtstrendlinie.

Kryptowährungen

Ethereum

Ethereum bewegt sich zwar auch seitwärts, allerdings hat er sich oberhalb seiner Unterstützung von 655 Dollar etabliert und sieht im Gesamtchart freundlicher gestimmt aus. Hier sollte durchaus kurzfristig der Durchbruch nach oben gelingen und ein Kursziel von 725 Dollar erreicht werden. 

Ripple

Aktuell liegt Ripple bei 0,84 Dollar, und das Chartbild gleicht den beiden Vorgängern. Aus diesem Grund gibt es auch nicht soviel darüber zu schreiben. Das einzige Erwähnenswerte ist, das Spekulationen hochkochen, ob Ripple eventuell auf der Böres Coinbase gelistet werden wird. Das bleibt abzuwarten. Ansonsten gehen wir davon aus, dass sich auch hier kurzfristig in Richtung Norden was tut.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage