Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin kann sich über die 6420 Dollar-Linie retten

Na wer hätte das gedacht. Die Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple konnten sich stabilisieren und befinden sich weiter auf Erholungskurs. Gerade Bitcoin, die größte und weltweit wichtigste Kryptowährung, hat es damit geschafft wieder über ihre Linie von 6420 Dollar zu springen. Was gute Nachrichten doch so ausmachen. Denn laut Financial Times könnte die Schweiz Krypto-Firmen bald vollen Zugang zu Bankdienstleistungen ermöglichen. Doch auch wenn sich die Kryptowährungen gerade erholen, ist noch Vorsicht geboten. Wir befinden uns nach wie vor in einem fallenden Markt. Die Realität könnte uns schneller einholen als gedacht. Immerhin hat Bitcoin seit seinem Hoch über 55% an Wert verloren, und somit wurden über 600 Milliarden Dollar verbrannt.

Bitcoin bleibt die wichtigste aller Kryptowährungen

Zuerst einmal Gratulation an Bitcoin. Er hat gleich zwei Dinge geschafft. Zum einen konnte er seine seit Mai bestehende Abwärtstrendlinie nach oben durchbrechen, und zum zweiten auch gleich noch seinen Widerstand bei 6420 Dollar. Aktuell befindet sich Bitcoin bei 6594 Dollar. Um weiter den Weg nach oben zu gehen, muss er jetzt noch über die 6800 Dollar laufen. Es kann aber gut sein, dass er erstmal daran scheitert und noch einmal seine jetzige Unterstützung testet. Dort könnte sich ein Kaufsignal für Bitcoin befinden. Man sollte allerdings auch bedenken, dass wir uns nach wie vor in einem fallenden Markt befinden. Also sollte man gut abgesichert sein.

Kryptowährungen Bitcoin

Ethereum

Mit aktuell 478 Dollar konnte die zweitgrößte Kryptowährung Ethereum auch ihren Abwärtstrend entkommen. Aber ob sie es gleich noch schafft an die 500 Dollar-Marke heran zulaufen, halten wir für fraglich. Wahrscheinlicher ist, dass er noch einmal nach unten abdreht und einen Boden ausbildet. Zumindest sollte er das so machen um eine nachhaltige Trendwende einzuleiten. Deshalb sollte man vor zu schnellen Investments vorsichtig sein. Denn nichts ändert sich so schnell wie die Lage.

Ripple

Mit einem aktuellen Stand von 0,50 Dollar konnte auch Ripple seine Erholung fortsetzen. Nun ist es wichtig, dass er die Unterstützung von 0,47 Dollar halten kann. Auch bei Ripple gehen wir davon aus, dass es noch einmal zu einem Rücksetzer kommen wird.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage