Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin springt auf neues Allzeithoch; CME-Future könnte Interesse der Großspekulanten wecken

Bitcoin erreichte gestern ein neues Allzeithoch. Grund dafür war die Ankündigung der CME (Chicago Mercantile Exchange), dass bald Bitcoin-Futures folgen werden. Dies verleiht der Kryptowährung...

FMW-Redaktion

Bitcoin erreichte gestern ein neues Allzeithoch. Grund dafür war die Ankündigung der CME (Chicago Mercantile Exchange), dass bald Bitcoin-Futures folgen werden. Dies verleiht der Kryptowährung weitere Glaubwürdigkeit, und könnte auch das Interesse der institutionellen Anleger wecken. Diese haben die klassischen Krypto-Börsen aus Sicherheitsgründen und wegen der eher niedrigen Liquidität bisher vermieden. Ein Bitcoin-Future der auf einer der bekanntesten und angesehensten Börsen gehandelt wird, könnte ihre Sichtweise ändern.

Alles deutet darauf hin, dass es demnächst zu einer Fortsetzung der Rally in BTC/USD kommen wird. Mit solider Unterstützung kann man beim ehemaligen Widerstand bei $6300 rechnen. Zudem ist auch die steigende Trendlinie vom Oktober-Tief in der Nähe. Der nächste größere Widerstand leigt bei $6500, gefolgt von $6800.

Mehr zu Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage