Bitcoin

Kryptowährungen: Bitcoin wartet auf entscheidenden Impuls

Alle die von uns hier behandelten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple liegen in einer engen Range kurz unter wichtigen Widerständen. Um weiter steigen zu können, brauchen sie jetzt einen entscheidenden Impuls – das könnten zum Beispiel gute Nachrichten sein, dass ein Großinvestor jetzt einsteigen möchte. Ansonsten kann es gut sein, dass sie noch einmal nach unten abdrehen. Im Moment ist die Lage schwer einzuschätzen. Jetzt gibt es auch eine neue repräsentative Befragung durch die Postbank. Daraus geht hervor, dass jeder Dritte deutsche Kryptowährungen für eine interessante Anlage hält.

Bei den unter 35jährigen ist es sogar jeder Zweite. Daran merkt man, wie verbreitet Kryptowährungen schon in der deutschen Bevölkerung sind. Allerdings besitzen gerade einmal 3% der Befragten auch real Kryptowährungen. Wir denken, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis sich dies ändern wird. Wenn mehr  Händler und Unternehmen Bitcoin und Co als alternatives Zahlungsmittel akzeptieren, wird der Einzug in die breite Masse nicht mehr lange dauern. Bei der Befragung kam auch heraus, dass die Interessen an Kryptowährungen zwischen Männern und Frauen sehr unterschiedlich sind. So sind Frauen eher interessiert, sie als alternatives Zahlungsmittel zu herkömmlichen Währungen zu nutzen, und Männer sehen darin eher eine Möglichkeit, damit zu spekulieren und Geld zu verdienen.

Allen Kryptowährungen voran bleibt Bitcoin

Nach den letzten turbulenten Tagen konnte sich Bitcoin wieder leicht erholen. Damit liegt er wieder kurz unter seinem Widerstand von 7720 Dollar. Um weiter steigen zu können und den Widerstand zu knacken, bedarf es jetzt entscheidender Impulse. Hier könnte auch zum Beispiel die Krise in Italien als Initiator dienen. Da Bitcoin als alternatives Zahlungsmittel gilt, könnte er hier jetzt als Fluchtwährung dienen um Einlagen zu schützen.

Kryptowährungen

Ethereum

Bei Ethereum sieht der Chart deutlich besser aus als der von Bitcoin. Zwar haben beide eine kleine Erholung vollzogen und bewegen sich seitwärts, aber Ethereum hat wesentlich mehr Luft nach oben um auf seinen Widerstand zu treffen. Falls er es schafft die 600 Dollar-Marke zu überspringen, sehen wir gute Chancen wieder die 650 Dollar zu erreichen.

Ripple

Mit aktuell 0,61 Dollar ist der Weg zu seinem Widerstand von 0,63 Dollar nicht mehr weit. Mit etwas Schwung könnte dieser auch gebrochen werden. Dann wäre der Weg wieder frei bis zur nächsten Hürde bei 0,73 Dollar. Wir bleiben gespannt, wie sich der Kurs von Ripple weiter entwickeln wird!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage