Bitcoin

Kryptowährungen: Deutsche Börse erweitert Angebot

Bitcoin und Ethereum

Der Bitcoin notiert aktuell bei über 53.000 Dollar, der Hype um Kryptowährungen ist riesig. Das können die alten regulierten Börsenbetreiber auch nicht dauerhaft ignorieren. Seit Sommer 2020 hat die Deutsche Börse bereits Bitcoin-Produkte über Xetra im Angebot. Jetzt erweitert der Börsenbetreiber sein Angebot für Kryptowährungen. Dazu hat man heute eine offizielle Mitteilung veröffentlicht. Jetzt bietet man auch ein zentral gecleartes Produkt auf Xetra für Ethereum und Bitcoin Cash. Diese neuen ETNs sollen Zugang zur Wertentwicklung von Kryptowährungen mit physischer Besicherung bieten. Das zentrale Clearing biete laut Deutsche Börse reduzierte Risiken und Effizienzvorteile bei der Abwicklung. Hier die offizielle Mitteilung:

Auf Xetra stehen Anlegern seit heute erstmals Exchange Traded Notes (ETNs) auf die Kryptowährungen Ethereum und Bitcoin Cash zur Verfügung. Damit erweitert die Deutsche Börse ihr Angebot an innovativen, zentral geclearten Krypto-ETNs.

Die neuen Produkte von 21Shares and ETC Group sind physisch besichert und notieren im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. „Kryptowährungen sind ein stark wachsendes Marktsegment. Mit der Ausweitung auf Ethereum und Bitcoin Cash schaffen wir nun weitere Investmentmöglichkeiten, um Kryptoprodukte effizient im regulierten börslichen Umfeld zu handeln. Investoren müssen somit nicht auf unregulierte Krypto-Handelsplätze ausweichen oder eigene Krypto-Wallets einrichten“, erklärt Stephan Kraus, Leiter des ETF-Segments der Deutschen Börse.

„Das zentrale Clearing reduziert deutlich die Risiken bei der Abwicklung der Geschäfte und ermöglicht es damit vielen professionellen Investoren überhaupt erst, in Krypto-Produkte zu investieren“, sagt Kraus. Das Clearing übernimmt Eurex Clearing, der zentrale Kontrahent der Gruppe Deutsche Börse.

Die Einführung unterstreicht das strategische Ziel der Deutschen Börse, vom globalen Trend hin zum regulierten börslichen Handel mit zentralem Clearing zu profitieren. Im vergangenen Juni hatte die Deutsche Börse den weltweit ersten zentral geclearten Bitcoin-ETN auf Xetra gestartet. Das Produkt wird von privaten wie institutionellen Investoren stark gehandelt und war zuletzt tageweise das umsatzstärkste Produkt im ETF & ETP-Segment auf Xetra.

Das Produktangebot im ETF & ETP-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.639 ETFs sowie 202 ETCs und ETNs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 16,5 Mrd. Euro ist Xetra der führende Börsenplatz für ETFs und ETPs in Europa.

Neue Angebote der Deutsche Börse für Produkte auf Kryptowährungen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Falsch der Hype ist nicht riesig er liegt gemäss Google Trend ca 25-40% unter dem Peak vom Jahr 2017, man kann es halt noch so oft schlechtreden, es ist eine Hausse die von Instis getragen wird, wo wir einen klaren Aufwärtstrend haben und wo wir mit der anziehenden Inflation das perfekte Umfeld haben für Kryptowährungen.

  2. Pingback: Erfolgreich mit Kryptowährungen handeln – welche Optionen gibt es? - BörsenBlog - Informationen rund um Börse, Wirtschaft und Geldanlage

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage