Bitcoin

Kryptowährungen: Kampf zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash

Verursacht wurde der Crash durch die Einführung von Bitcoin Cash auf Coinbase. Das Interesse der Spekulanten war so hoch, dass die Krypto-Börse den Handel nach einigen...

FMW-Redaktion

Bitcoin kam über Nacht verstärkt unter Druck. Auf Coinbase fiel der Preis der Kryptowährung rapide auf ein Tief von $14,000. Zwar konnte sich der Bitcoin kurz danach wieder erholen, doch einige Anleger dürften sich schon fragen ob es bald zur Trendwende kommen könnte.

Bitcoin Cash

Verursacht wurde der Crash durch die Einführung von Bitcoin Cash auf Coinbase. Das Interesse der Spekulanten war so hoch, dass die Krypto-Börse den Handel nach einigen Stunden schon stoppen musste. Der Preis von BCH/USD erreichte ein Hoch von über $9000, während Bitfinex und die anderen Börsen ein Hoch von $3676 anzeigen. Bitcoin Cash genießt langsam immer mehr an Vertrauen der Krypto-Community.

Welche Vorteile hat Bitcoin Cash gegenüber dem klassischen Bitcoin?

  • Schnelle Ausführung
  • Tiefere Kosten
  • Robuste Blockchain-Technologie

Der Gründer von Bitcoin.com hatte in einem Interview gestern bekanntgegeben, dass er alle Bitcoins verkauft hat und sein Geld nun in Bitcoin Cash investiert ist. Als Grund nannte Oldenburg die hohen Transaktionskosten und langsame Ausführung beim klassischen Bitcoin. Die durchschnittlichen Transaktionskosten sind in diesem Jahr von $0.20 auf $15 gestiegen.

Wie der Kampf Bitcoin vs. Bitcoin Cash ausgehen wird, bleibt abzuwarten. Bevor man aber alle Bitcoins verkauft und in Bitcoin Cash steckt: Die Kryptowährung wird zurzeit vor allem zur Spekulation genutzt, und nicht primär als Zahlungsmittel. Viele Spekulanten interessieren sich nicht groß für den technischen Blickpunkt, sondern jagen die höchstmögliche Rendite.

Mehr zum Thema Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. …und das noch mit Ansage!!
    die beruehmten 3 Tage….

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage