Bitcoin

Kryptowährungen: Wenig Hoffnung auf eine Erholung – Bitcoin wieder unter 8.000 Dollar

Keine Zeichen der Erholung bei den Kryptowährungen! Bitcoin befindet sich wieder unter der Marke von 8000 Dollar, während Ethereum rund um 800 Dollar konsolidiert. Es fehlt zurzeit an Impulsen, aber vor allem an...

FMW-Redaktion

Keine Zeichen der Erholung bei den Kryptowährungen! Bitcoin befindet sich wieder unter der Marke von 8000 Dollar, während Ethereum rund um 800 Dollar konsolidiert. Es fehlt zurzeit an Impulsen, aber vor allem an positiven Nachrichten. Am Freitag gaben zwei der größten US-Banken – JP Morgan und Bank of America – bekannt, dass sie ihren Kunden nicht mehr erlauben werden Kryptowährungen mit Kreditkarten zu kaufen. Dies war eine sehr beliebte Art der Bezahlung für viele kleinere Anleger – vor allem auf der größten Krypto-Börse Coinbase. Weitere Banken könnten demnächst folgen.

Bitcoin

Auch die Charts deuten auf eine Fortsetzung der Korrektur hin. In Bitcoin wäre ein Abschluß des Handelstages unter der Marke von 8000 Dollar ein starkes, negatives Signal. Händler müssten kurzfristig dann mit einer Korrektur bis zu mindestens 5550 Dollar rechnen. Jedoch zeigt der RSI aber auch kurzfristig deutlich überverkaufte Konditionen an, was den BTC-Anlegern etwas Hoffnung auf eine kurze Erholung gibt.

Großer Neukundenbonus der actior AG

Ethereum

Die Unterstützung bei 770 Dollar in Ethereum konnte erneut halten. Die Kryptowährung hat aber trotzdem deutlich Mühe an Schwung zu gewinnen, und sich von diesser wichtigen Marke zu entfernen. Ein Durchbruch unter 770 scheint deswegen wahrscheinlicher. Zudem zeigt der RSI noch nicht stark überverkaufte Konditionen an wie in BTC/USD. ETH-Händler sollten auch die steigende Trendlinie vom November-Tief im Auge behalten. Man darf dort mit starker Unterstützung rechnen.

Ripple

Währenddessen sieht es für Ripple weiterhin schlecht aus. Der starke Abwärtstrend bleibt intakt, und die kleine Rally seit dem Tief bei 0.65 Cents gibt auch nicht viel Hoffnung. Kurzfristig darf man mit einem erneuten Test von 0.65 rechnen, und ein klarer Durchbruch würde dann eine Korrektur bis zu 0.50 Cents signalisieren.

Mehr zu Kryptowährungen unter https://finanzmarktwelt.de/kryptowaehrungen/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage