Indizes

Kursverluste in Asien – Neue Sorgen um restriktive Geldpolitik

Trotz neuer Allzeithochs an den Aktienmärkten der USA und Europas schlossen die meisten asiatischen Märkte mit einem deutlichen Minus. Auslöser war, dass die chinesische Zentralbank wider Erwarten den chinesischen Banken keine frische Liquidität zur Verfügung gestellt hat. Nachdem am Vortag bekannt geworden war, dass die Immobilienpreise im Reich der Mitte weiter auf dem Vormarsch sind, verstärkten sich die Sorgen um eine restriktivere Geldpolitik Chinas. Zudem fürchten viele Marktteilnehmer weitere Beschränkungen im Immobiliensektor.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage