Indizes

Kurz und knapp: Dax-Absturz im großen Bild – reicht das schon?

Der Dax crasht immer weiter in den Keller. Heute ist es so richtig übel. Die Kasse verliert heute 9 Prozent! Seit Beginn dieses Crash am 21. Februar, wo man ja noch nicht wusste was kommen wird, hat der Dax nun 4.200 Punkte oder gut 30 Prozent verloren. Ein richtiger Crash! Auch andere europäische Indizes stürzen brutal ab. Der Chart zeigt den Dax-Verlauf seit dem Jahr 2000. In diesem großen Bild sieht der aktuelle Absturz gar nicht mal so dramatisch aus. Natürlich liegt das am langen Zeitraum. Weil die Gewinne der letzten Jahre so groß waren, wirkt der aktuelle Absturz gar nicht so schlimm.

Ich zeige den folgenden Chart nicht, weil ich eine Prognose abgeben oder einen Blick in die Glaskugel werfen möchte. Bei dem gigantischen Absturz der letzten Tage möchte ich eine Frage in den Raum werfen und zum Nachdenken animieren. Die Frage lautet: Reicht dieser Absturz schon um sämtliche Luft aus dem Ballon entweichen zu lassen? Ist die Blase nun endgültig geplatzt, und so langsam kann man über eine Bodenbildung nachdenken?

Mittig im Chart sieht man, dass im langfristigen Vergleich auch der Absturz im Dax während der Finanzkrise 2008 gar nicht so groß erscheint. Damals verlor der Dax von 8.000 bis auf 3.700 Punkte. Also mehr als eine Halbierung vom Top. Da liegen wir mit 30 Prozent alleine seit dem 21. Februar ja noch ganz gut im Rennen? Ist noch mehr Luft nach unten vorhanden? Der Absturz während der Finanzkrise dauerte länger als ein Jahr! Diesmal kommt er binnen weniger Tage. Ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen? Ich beurteile das nicht. Ich will nur zum Nachdenken anregen!

Dax Verlauf seit dem Jahr 2000



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage