Allgemein

Kurz und krass: Das Vermögen der Briten..

FMW-Redaktion

Die Briten sind vermögend. Zumindest offiziell. Insgesamt verfügen die Briten über ein Gesamtvermögen von 8,8 Billionen Pfund. Wodurch? Weil sie Immobilien haben. Von diesen 8,8 Billionen sind 5,5 Billionen Wohn-Immobilien (dwellings; seit 1995 hat sich deren Wert verfünffacht) – rechnet man die Kategorie „Other buildings“ noch hinzu, sind es gut 7,5 Billionen, die den Reichtum der Briten ausmachen. Insofern kann man sich ausmalen, was es bedeutet, wenn die Immobilienpreise fallen – wie derzeit vor allem in London nach dem Brexit-Votum schon der Fall.

Übrigens: das britische Pfund wieder stärker unter Druck nach dem Höhenflug zuletzt nachdem britische Regierungskreise verlauten lassen, dass sie den Artikel 50 des Lissabonner Vertrags erst im April 2017 aktivieren wollen – also vermutlich kurz vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage