Asien

Kurz vor Dax-Start: Gute Vorgaben aus Asien, heute schwache Umsätze?

FMW-Redaktion

Bleiben so einige Marktteilnehmer heute dem Handel in Deutschland fern wegen den Allerheiligen? In Bayern und NRW ist deswegen heute nämlich Feiertag! Also kann es dank geringer Umsätze zu vielleicht merkwürdigen Schwankungen kommen, da schon kleine Orders zu Ausschlägen führen können. Eine positive Tendenz weht aktuell aus Asien.

Die Bank of Japan hat heute früh entschieden erst mal nichts an ihrer „Geldpolitik“ zu ändern. Zinsen unverändert bei -0,10%. In China hellt das Klima etwas auf. Der offizielle Industrie-Einkaufsmanagerindex liegt im Oktober bei 51,2 nach 50,4 im September – das ist der höchste Wert seit mehr als zwei Jahren! Der privat ermittelte Caixin-Index stieg ebenfalls auf 51,2 von vorher 50,1. Die Nachfrage aus dem Inland soll den schwachen Export mehr als aufgefangen haben. Auch der Dienstleistungs-Einkaufsmanagerindex für China steigt, nämlich auf 54 Punkte von 53,7.

Shanghai Composite +0,70%
CSI300 +0,66%
ChiNext +0,78%
Nikkei +0,10%

Heute um 15 Uhr wird der ISM-Einkaufsmanagerindex in den USA sehr wichtig!

Der Dax wird Stand jetzt wohl mit einem Gap von +45 Punkten eröffnen bei 10.726.

dax



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage